12 März, 2013

Wimpelkissen - Upcycling Dienstag

Ein tolles Wimpelkissen hat es sich kurzzeitig auf unserem Sofa bequem gemacht.

Entstanden aus einem langweiligen schlichten Kissenbezug vom Möbelschweden, einigen Stoffresten, Vlisofix und Nähmaschine.
Dazu noch etwas Geduld und eine energisch zwischen die Zähne geklemmte Zungenspitze...

Fertig.

Vorher: buuuh! Langweilig! Buuuuuh!




Nacher: Jeah! Juhuu! Das gefällt mir!


Der einzige Haken an der Sache ist, dass ich den Kissenbezug nicht behalten, sondern verschenkt habe. Aber ich habe ihn sehr gerne an einen sehr lieben Menschen verschenkt.
Würde ja auch gar nicht zu meinen neuen Einrichtungsplänen passen.

Und damit nehme ich nun am Upcyling Dienstag teil.


Lieblingsgrüße!

Kommentare:

  1. Wunderschön ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Hach ja....ich weiß, wo es bald (?) seinen Platz finden wird. Und es freut sich drauf *g*. Sooooooo schön ;) :-*.

    Liebste Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Sieht klasse aus. Viel besser als vorher :D

    Lg Jessi

    AntwortenLöschen
  4. Schön geworden, viel besser als vorher, toll!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Schööön! Für das neue Farbkonzept geht das ja dann problemlos auch in Gelb...
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Fräulein Päng,
    erstaunlich, wie eine doch relativ kleine Veränderung einen solchen Unterschied ausmachen kann. Sieht super aus.
    Beste Grüße von Nina und einen schönen Tag für Dich und Euch.

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das ist wirklich äußert entzückend geworden, das hätte ich an deiner Stelle auch behalten wollen!
    Schön zu sehen, was so selbstgemachtes Pimpen ausmachen kann.

    AntwortenLöschen

  8. Ist toll geworden!

    ...hmmm... so eine Kissenhülle habe ich doch auch noch hier rumfliegen...
    *loslauf-und-zeugs-zusammensuch*

    Liebe Grüße aus Paderborn

    Daniela

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?