12 September, 2014

Eine Karre Mops - Lillestoff Nähwettbewerb

Ich hab euch doch von dem Mops-Nähwettbewerb von Lillestoff erzählt. Seitdem der wundervolle Stoffstapel bei mir heimisch geworden ist, denke, plane und träume ich nur noch in Mopsthemen.
Die nächsten Tage stehen im Zeichen des Mops!

Das Nähen der mopsigen Kleidungsstücke war allerdings noch das kleinste Problem!
Habt ihr mal versucht knapp 600 Fotos zu sortieren? Auszusortieren? Auf eine beschauliche, kleine blogtaugliche Menge?
Ich habe es ehrlich versucht, aber trotzdem ist eine bilderflutartige Reihe an Fotos übrig geblieben, durch die ihr jetzt durch müsst.



Aber vorher erzähle ich euch ein paar meiner Gedanken zur Entstehung des Outfits:

Das erste Outfit ist eigentlich als Zweites entstanden, passt aber besser an den Anfang der Geschichte. Die Hauptdarstellerin Kay und ihr Mops Bernd treffen im coolen Schlabberlook beim Tierarzt ein. Der Look, der ihr zunächst gemütlich, bequem und perfekt für einen Spaziergang erscheint, fällt ihr beim Anblick des schicken Tierarztes unangenehm auf.


"Neben diesen beiden Tierpraxis-Schauspielern sah ich aus wie eine Karre Mist.
Ich war auf Waldspaziergang mit Hund eingestellt und trug Turnschuhe, Jeans und Kapuzenpulli."
(Zitat: Ex & Mops von Tina Voß, DRYAS Verlag)

Nagut, eine Karre Mist hab ich hier wirklich nicht fabriziert. Auch keinen Kapuzenpulli, aber dafür eine Kapuze und einen Pulli.
Das Outfit des Zuckermädchens ist vermeintlich nachlässig, tatsächlich aber ausgesprochen lässig! Die coole Hose nach eigenem Schnitt sitzt dank Bündchen an Bauch und Beinen bequem wie eine Jogginghose. Der mopsige Längstreifen am linken Bein und die kleine Tasche sind aber richtige Hingucker. In die Tasche passt das Stöckchen zum Werfen und Spielen mit dem Lieblingshund perfekt. Und irgendwie würde auch eine Schleuder sich echt gut darin machen, oder? Frech wie ein Mops, eben.
  
Der Pullover nach dem Schnitt facile ist ein gewollt trashiger Schnitt. Offene Kanten am unteren Saum unterstreichen die „mir doch egal“ Einstellung dezent. Durch die gelben Highlights fällt der Pullover auf. Der Mops auf der Brust ist aus Sweat und Jerseystoffen appliziert. Die Einzelteile habe ich mit dem Plotter nach der Plotterdatei Hug the Pug ausgeschnitten, die ich eigens für den Wettbewerb entworfen habe. Anschließend habe ich die Teile mit Vliesofix auf das Vorderteil des Pullovers aufgebracht und abgesteppt.
Die Mütze nach dem Schnitt Milo ist einfach nur cool und einer unserer Lieblingsschnitte. Sie passt perfekt zu Rabauken und zum Outfit und bei den aktuell aufkommenden Herbstgefühlen braucht das Mädchen einfach warme Ohren.
Natürlich komme ich bei Ex und Mops nicht um einen Loop herum, hat doch die Hauptdarstellerin bereits auf den ersten Seiten einen Mops-Loop geschenkt bekommen.

"Das eine ist ein Loop, den brauchst du, weil du ja jetzt immer an der frischen Luft bist und dich nicht erkälten sollst."
(Zitat: Ex & Mops von Tina Voß, DRYAS Verlag)

Ich habe hier aber die 3in1-Loop Variante nach dem Schnitt Winterfit gewählt. Die hält den Hals schön warm, muss nicht über den Kopf gezogen werden und kann, dank der dreifach-Knöpfung auch als Dreieckstuch oder Kragentuch getragen werden.














Ich liebe dieses coole Kind!

______________________
Outfit 1 – cool und lässig
  • Pullover: Facile, Gr 98
  • Hose: eigener Schnitt Gr 98
  • Mütze: Milo, Ku 48-50
  • 3in1 Loop: Winterfit (eigener Schnitt), Gr 2-4 Jahre
  • Mopsapplikation: nach der Plotterdatei „Hug the Pug“
  • Stoffe: Lillestoff
  • Buch: Ex &Mops von Tina Voß


      P.S.: Wisst ihr was? Ich bin so gespannt, was die anderen neun Teilnehmerinnen nähen. Mittlerweile weiß ich von vier Damen, die mitnähen dürfen und die sind phänomenal kreativ!


**Dieser Beitrag enthält Werbung


 

Kommentare:

  1. *schluck, kreisch, staun* - der Pullover ist ja voll der Hammer und was ich besonders mag, sowohl jungs- als auch mädchentauglich! Da ich das Glück habe, eine Tochter und einen Sohn benähen zu dürfen, mag ich Teile, die sich trotz Geschlechtsunterschied "weitervererben" lassen. Wenn es also für die ok ist, werde ich unverschämt abkupfern *grins* Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr cooles Outfit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  3. Supercool! Ein tolles mopsiges Outfit. LG Diana, ebenfalls eine von den 10 :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh gott, ist das süß!!! Die Story, das Outfit, dein Zuckermädchen!!! Ich bin hin und weg! Und das obwohl ich so gar nicht auf Möpse stehe *schnell duck*, dass will wohl etwas heißen!
    Ganz großes Kino! Und als nächstes kommt ein elegantes Outfit??? Passend zum Tierarzt???
    Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen!

    Liebe Grüße von Frau Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha! Nicht in meinen Kopf gucken :D
      Ja ganz genau! Als nächstes zeige ich dann die schicke Variante. Und dann hab ich noch eine dritte in petto.
      :)

      Löschen
  5. Das bis jetzt beste Outfit was ich aus Le Mops Stoff gesehen hab. Platz 1 Linda ;-)

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach du Liebe! :-*

      Ich bin ehrlich gesagt bei dem Anblick der anderen Mopsoutfits vor Ehrfurcht erstarrt :D
      Es sind bisher nur geniale Sachen entstanden.

      Liebste Grüße!

      Löschen
    2. Das stimmt aber mir gefällt deins am besten ;-).
      Du hast Dir soviele Gedanken gemacht und da stimmt alles im Detail.

      Glg

      Sandra
      von den felinchens

      Löschen
  6. SUUUUPER! I like!
    Ganz tolle Sachen, wirklich spitze!
    Und die Hose ist sehr schick!!
    GLG
    Ena

    AntwortenLöschen
  7. Suuuuper geniales Outfit und die Bilder sind einfach herrlich!!!
    Verlieeeeeebt!
    GLG
    Chrissy

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?