27 September, 2014

Red themed Birthday Party

Na? Habt ihr noch Lust auf Geburtstagspostings?
Ist auch der letzte, versprochen! Aber es lohnt sich noch mal reinzuschauen!

Zu ihrem dritten Geburtstag wünschte sich das Zuckermädchen einen Bunte-Tüte-Geburtstag.
Aber - in ROT!
Ich finde, das ist ein großartiges Geburtstagsthema! Bunte Tüten zu mischen gehört für mich zu Kindheitserinnerungen, wie heiße Waffeln mit Puderzucker, wie Kinderkarousells und Zuckerwatte, wie die Nächte runterzählen, bis man endlich wieder Geburtstag hat.

Schaut, wie ich ihr Wunschthema umgesetzt habe:





Natürlich braucht es für eine richtige Bunte Tüte Party in Rot, viele viele Süßigkeiten in der Wusnchfarbe. Ich habe da ein komplettes Paket entdeckt, dass prima zu unserem Thema passt. Beim Zuckerbäcker gibt es das Rothäppchen oder die Brotzeit, zwei Bonbonmischungen randvoll mit roten Süßigkeiten. Der Zauber der Kindheit kommt hier im Glas oder in der Tüte bei uns an. Hach... Ergänzt habe ich durch weiße Leckereien, die ich mir selbst zusammengemischt habe.

YUMMY!

Dazu brauchen wir natürlich Cakepops nach vertrautem Rezept! Mit weißer Schokoglasur und roten Herzlein.

Damit es nicht zu süß wird, und man seinen Gaumen zwischendurch ein wenig neutralisieren kann, habe ich salziges Popcorn, Marmeladenbrote und Weintrauben entsprechend dekoriert.

Die "3" aus Holz hat natürlich der Beste gebaut.







 Wow! So ein dritter Geburtstag ist ganz schön anstrengend! Wundervoll, wild, süß! Aber auch echt anstrengend.
Am Abend ist das Mädchen halb auf dem Sofa hängen eingeschlafen. Die neue Deutschlandeule noch im Arm und die Nase mit Kuchen verschmiert, habe ich sie dann vorsichtig ins Bett getragen.

Und wisst ihr was… nur ein Stündchen später bin auch ich auf dem Sofa eingeschlafen.



Lieblingsgrüße!

_________________________
Leckereien: Der Zuckerbäcker
Strohhalme: Ikea
Herzchentüten: über Dawanda
Popcornbehälter: über Amazon




**Dieser Beitrag enthält Werbung





Kommentare:

  1. oooooooh, super toll geworden!!! hast du super gemacht :)
    Und nun hab ich Hunger *lach*
    Liebe Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, darf ich fragen mit welchem Programm du deine Bilder bearbeitest? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar darfst du das!
      Ich arbeite meist mit Picasa und/oder Picmonkey.
      Ab und zu, aber eher selten, bemühe ich auch photoshop.

      Liebe Grüße
      Linda

      Löschen
  3. hammermäßig umgesetzt!

    TOLL TOLL TOLL!!!

    lieben gruß,
    kathrin

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?