17 September, 2014

Waffelparty

Heute unterbrechen wir die Mopserei mal für was anderes Wichtiges!

Wir haben eine Waffelbäckerei eröffnet!
Jeder darf kommen und sich seine knusperdicke belgische Waffel nach Herzenslust schmücken und sie schmatzend verzehren!

Kommt her und schaut euch einen Haufen Zuckerbilder an! In zweifachem Sinne zuckersüß, denn die Bilder mit den knuspernden Kindern lassen mein Herz schmelzen.









Dafür brauchten wir nur:
vier kleine Freunde samt Eltern und Baby-Geschwistern
- ein Waffeleisen, das richtig viele Waffeln backen kann
- Waffelteig in dreifacher Menge
- und jede Menge Leckereien, mit denen sich jeder seine eigene Waffel dekorieren darf.


Wir hatten dabei:
Bunte Streusel, Schokostreuseln, Krokant, Smarties, Sahne, rote Grütze, selbstgemachte Erdbeermarmelade, Puderzucker, Oreokekse, Vanilleeis, Schokosoße, Vanillesoße, Karamellsoße...

Mehr nicht... dann kann die Waffelparty schon steigen!
Unser kichenaid-Waffeleisen spuckte eine Waffel nach der anderen raus und sie wurden noch warm direkt weggeknuspert.

Der Anlass für diese Party?
Öhm, also.. braucht man denn immer einen Grund zu feiern? Wir freuen uns einfach, dass liebe Menschen um uns sind und zur Feier des Tages feiern wir den Tag und den Spaß an der Freude!

Die Waffelei hat sich später ein wenig nach draußen verlagert. Wie schön, dass die Sonne schien, so konnten die Kids zusammen im Garten toben!








Das war ein grandioser Nachmittag von dem das Zuckermädchen auch ein Tage später noch mit strahlenden Augen erzählt hat!
Dabei war es so einfach! Geradezu lächerlich einfach! Es schreit nach einer Wiederholung!


Lieblingsgrüße!


**Dieser Beitrag enthält Werbung

Kommentare:

  1. Okay, ich will jetzt sofort eine Waffel...

    AntwortenLöschen
  2. mmmmh... darf ich das nächste mal auch vorbeikommen - bitte? :o)
    Die Waffeln sehn wirklich super lecker aus - und ihr scheint große Freude am neuen Waffeleisen zu haben!
    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  3. ich will auch eine... und das Waffeleisen sieht toll aus! Wenn die Waffeln auch so toll werden... dann komme ich ger ne mal vorbei.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  4. Ok, das Waffeleisen setze ich nun doch auf meine Wunschliste :) Eine Waffel-Party ist eine super Idee - gefällt mir!

    Viele grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Ich hätte gerne eine Waffe mit roter Grütze und Smarties...danke :) Ohne Mist, ich will jetzt auch Waffeln backen... mal schaun wo unser Waffeleisen hin verschwunden ist.
    Die Idee mit der Waffel-Party finde ich grandios...das muss ich mir merken.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Oh lecker! Ich bin auch der Meinung, dass man keinen Anlass für eine Party braucht - und falls doch, ist immer schnell einer gefunden. ;-)
    Grüßleins!

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe mir, nachdem ich dir hier geraten habe gleich das Kirchen Aid Eisen zu kaufen, auch eins zugelegt.

    Und nach deinem Post hier und heute werde ich am WE auch so eine Party veranstalten.
    Tolle Idee
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  8. "Jeder darf kommen"?! hihi... wie sind denn die Öffnungszeiten?! Im Ernst halte ich so eine Waffelparty für eine ausgezeichnete Idee. Ich liebe Waffeln und kenne eigentlich keinen, dem es nicth so geht. Auch ohne High-tech Waffeleisen lässt sich das sicher umsetzen. Danke fürs draufbringen!
    VLG Julia

    AntwortenLöschen
  9. Bring das Waffeleisen doch einfach mit, wenn Du im Paket zu mir kommst! Und das Zuckermädchen natürlich auch!!! Ich mach dann mal Teig fertig:-) GLG, Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Hach ich bin so oft am grübeln, ob ich mir nicht ein Waffeleisen zulegen soll. Du kannst es einem aber auch echt schmackhaft machen :D

    AntwortenLöschen
  11. wie wäre es mit dem Rezept :) ? Und wo hast du das tolle Waffeleisen her?

    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  12. ahhh.. hab beide Links gerade in deinem Post entdeckt - vor lauter Sabber im Mund wegen der Waffeln voll übersehen... tssss...

    AntwortenLöschen