17 November, 2014

Gelber Himmel, warme Jacken

Definitiv einer meiner liebsten Schnitte, wenn es um "schnelle" Übergangsjacken für die Kleinen geht. Die Yellow Sky ist einfach zu nähen, sitzt gemütlich und lässig und hält - mit Fleece - auch noch richtig lange warm.

Es wird kühler und da werden auch die Wünsche nach Fleecejacken wieder laut.
Zwei süße Exemplare hab ich vor kurzem genäht:

Miniklein in Gr 62...Rot und Gelb strahlen mit den letzten Sonnenstrahlen um die Wette und die Wale machen den süßen Look komplett. Dazu gabs eine Milo-Mütze im passenden Design






Fast schon groß in Gr 98... lila Herzen und rosa Vögelchen. Die Jacke ist für ein richtiges Mädchen. Mit den typischen Öhrchen einfach nur zuckersüß. Obwohl die Jacke dem Zuckermädchen gepasst hätte, wollte sie sie einfach nicht für ausdrucksstärkere Fotos anziehen: Nein, kann ich nicht anziehen, Mama. Da ist Rosa dran... das ist ekelig... Nach dem Spruch hab ich wohl ziemlich spärlich geguckt, denn danach schob sie noch ein: Aber das Blaue ist dropsdem schön! hinterher...
Naja, immerhin! Fürs Zuckermädchen vernähe ich bekanntermaßen nur sehr, sehr wenig Rosa.




Da sie aber auch gerade erst eine neue Übergangsjacke von mir bekommen hat, sind hier nun erst mal alle versorgt.
Hoppla! Außer ich selbst... ich wollte mir doch immer noch die Lady Shiva von Mialuna nähen, aber scheitere momentan schon an der Stoffauswahl. uh! 

Lieblingsgrüße!

Kommentare:

  1. Ohhhh, was für schöne Fleecejacken! Der Schnitt sieht wirklich einerseits nicht zuuuuu aufwändig aus, andererseits macht er aber trotzdem was her. Vielleicht probiere ich es nochmal, meiner KLeinen eine Jacke zu nähen, nachdem die letzten beiden nur im Schrank hängen und darauf warten zu klein zu werden, dass ich sie guten Gewissens weggeben kann...

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  2. Hach, schöne Jacken! Mit Fleece habe ich bisher noch keine Yellow Sky genäht.
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow, ist die Jake mit den Walen schön!!! Einer meiner Streichelstöffchen. Ich habe mich noch nicht getraut ihn anzuschneiden. Aber jetzt machst du mir Mut, es doch mal zu tun :-)

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?