22 August, 2015

Tötlich schokoladiger Geburtstagskuchen

Dieser Schokoladenkuchen ist wirklich tötlich lecker! Das perfekte Mitbringsel für Opas Geburtstag vor ein paar Wochen! 







Ihr braucht: 
200g Zucker
200g Schokolade
100g Butter
30g Mehl
4 Eier
Fürs Frosting: 
100g Butter
100g Puderzucker
100g Frischkäse


Und so geht's: 
Zuerst werden die Eier getrennt. Eigelb und Zucker schaumig schlagen, bis die Masse weiß wird. Die Butter wird mit der Schokolade im Wasserbad geschmolzen. Während die Schokomasse etwas abkühlt, werden die Eiweiß steif geschlagen. 
Schokomasse und Mehl zu dem Eigelb geben und am Schluss das Eiweiß vorsichtig unterheben.

Der Teig wird in eine gefettete Form gefüllt und bei 160°C knapp 40 Minuten gebacken.

Wenn der Kuchen fertig und ausgekühlt wird, kann er mit einer Frostingschicht und Smarties verziert werden. Für das Frosting werden zimmerwarme Butter, Puderzucker und Frischkäse vermengt. Die bunten Schokolinsen werden dann einfach ins Frosting eingedrückt. 
Anschließend den Kuchen noch etwas kühl stellen, damit das Frosting eine festere Konsistenz bekommt.
 





Die Wimpelkette haben das Zuckermädchen und ich natürlich auch gemeinsam gebastelt.
Mit so einem kleinen Extra wird jeder noch so einfache Kuchen ein Highlight.


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken!


Lieblingsgrüße! 

1 Kommentar:

  1. Hm, das sieht ziemlich lecker aus und klingt nach einer Mio. Kalorien. Aber das ist ja meist eine Leckergarantie :-) LG Mari

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?