14 April, 2016

Löcher in der Hose

Diese Hose... Wenn meine Mama mich mit der laufen sieht, rollt sie schon von weiten mit den Augen. "Du hast da noch ein bisschen Stoff an den Löchern, soll das so?"

Ja, die soll so. Es ist echt mein liebstes Lieblingsteil... aber mittlerweile doch kaputter, als sie eigentlich sein sollte. Zur Arbeit kann ich sie längst nicht mehr tragen und so bleibt sie warmen Wochenenden vorbehalten.
Am besten zusammen mit einer Lupita.







Apropros warm. Es hat geregnet, an dem Tag, an dem ich diese Fotos gemacht habe. Brrr, war das kalt! 
Habt ihr auch so eine Lieblings-Destroyed Jeans? Ich suche ja gerade nach einer neuen, kaputten Jeans... Habt ihr nen Shopping Tipp für mich? 



Lieblingsgrüße!

_______________
Schnitt: Lupita
Jeans: kaputt
Stoff: jersey blau
Link: Rums

*Dieser Beitrag enthält Werbung 



Kommentare:

  1. Huhu!!
    Ich liebe auch diese Hosen die einfach perfekt sitzen, "von alleine" Löcher bekommen, und von denen man sich nicht trennen kann!
    Ein Trick damit sie nicht ganz so fertig aussehen und wie die "gekauft kaputten" teilweise auch sind... Auch dir n knalligen Stoff und Näh ihn dahinter. So weiß keiner dass es nicht mit Absicht so ist ;) und es sieht auch sehr lässig aus....
    (Man wird immer älter aber Mama bleibt Mama ;) )
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Hey, so eine Lieblingshose hatte ich in meiner Jugendzeit und ich habe sie getragen bis sie quasi auseinander gefallen ist. Ich finde diese Art von Hosen immer noch schön. Obwohl ich sagen muss, die Hosen gehen bei mir leider immer an den falschen Stellen kaputt und sie zu zerschneiden, um Löcher in den Hosen zu haben - mag ich heute genauso wenig, wie damals. Ich kann Dir leider keinen Tipp geben, aber viel Glück bei der Suche nach einer tollen Hose. LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Linda,
    deine Mama ist ja cool! Klasse Spruch! ... und tolle Hose. Mit dem Oberteil ein superschönes Outfit... dann bestell ich dir mal Sonne und Wärme für die Wochenenden!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?