04 November, 2016

Vintage Adventskalender - DIY für euch!

Jetzt haben wir schon Anfang November. 
Gerade noch sind wir mit Badeanzug ins Freibadbecken gesprungen und haben besorgt unser viel zu reduziertes Schrankkontigent an Short und Shirts betrachtet und jetzt schon machen wir uns Gedanken um die diesjährige Farbe der Weihnachtsdeko. 

Die Zeit vergeht wie immer viel zu schnell. Auch wenn das Zuckermädchen mich komisch anguckt, wenn ich selbiges laut beim gemeinsamen Frühstück behaupte, mache ich mir nun schon ein paar Gedanken um den Adventskalender. 



Dieses Jahr hängen die kleinen wartezeitverkürzenden Päckchen an einem vintage angehauchten Weihnachtsbaum.  Ich liebe diese Äpfelchen auf der Tapete! Sind die nicht einfach knuffig? 

Und weil Frl. Zeitmanagement mit ihren Adventskalendergedanken nun schon durch ist und der Adventskalender Anfang November bereits fertig ist, hab ich die restliche Zeit genutzt, um euch den Anfang zu erleichtern. 
Hier kommt ein easypeasy, cooles, vintage DIY. 




Das brauchst du: 
24 Vintage Tapetenzuschnitte (meine sind vor hier
Tafellack (auch von hier
24 Ösen mit 5mm Durchmesser
Kordel mit 5mm dicke
Kreide
Nähmaschine





und so einfach gehts:

1
Aus der Vintagetapete schneidet ihr Rechtecke mit beliebiger Größe zu. Ich habe mich an ein Seitenverhältnis von 2:3 gehalten. Also 20cm x 30cm. Oder 15cm x 22,5cm. Oder 10cm x 15cm.
Wie groß die Zuschnitte letztendlich sein müssen, hängt auch von den kleinen Geschenken ab.
Natürlich könnt ihr auch verschiedenen Größen mischen.
Der Tapetenzuschnitt wir nun an der längeren Seite gefaltet. Links auf Links um es mal im Nähjargon auszudrücken. Dann werden eine kurze und eine lange Seite mit der Nähmaschine verschlossen.
Ich habe hier mit der Overlock gearbeitet, da ich das Nahtbild in diesem Fall sehr passend finde.
Natürlich könnt ihr euch einen einfachen Geradstich verwenden (nur nicht zu eng) oder einen schönen Zierstich.
Keine Sorge beim Vernähen von der Tapete. Die Vintagetapeten sind super fest und stabil und halten eine Runde unter der Overlock problemlos aus.

2. 
Nun wird das Päckchen geöffnet und die letzte Seite wird verschlossen.
Dazu wird das Tütchen so gefaltet, dass die Naht der langen Seite auf die Mitte der anderen Seite. Das ist schwerer zu erklären, als es tatsächlich ist ;)
Nicht vergessen die Päckchen zu füllen!

3. 
Mit Tafellack wird nun ein kleines Etikett auf die Päckchen gemalt. Nach dem Trocknen werden die Tafellacketiketten mit Zahlen beschriften


4. 
Zum Schluss wird in eine Ecke der Päckchen eine Öse eingeschlagen. Auch hier: keine Angst. Diese Vintage Tapeten sind super stabil!





Und? Habt ihr euch auch schon Gedanken zu einem Adventskalender gemacht?
Kämen die Vintagetapeten-Päckchen für euch auch in Frage? Dann hab' ich da demnächst noch was für euch!
Oder gibt es gar keinen Adventskalender bei euch?



Lieblingsgrüße und viel Spaß beim Basteln!

____________________
Papier: Apfeltapete (gibts auch als A4 Zuschnitt)
Tafellack: braun
Kordel und Ösen aus eigenem Materiallager



Kommentare:

  1. hej linda! das ist ja wieder typisch :0) der kalender passt ja mal wieder zu dir... ich finde ihn ganz toll, mal was anderes, schöne kräftige farben; ich muss mich auch langsam mal ranmachen, weiss aber noch nicht, was es werden soll, vielleicht ist deiner ja eine idee :0) schlimmer wird die füllung :0( aber vintage tapete kriegt man hier bestimmt nicht....schönes Wochenende und ganz LG aus Dänemark Ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. klasse retro kalender...

    irgendwie ist hier das ganze haus gegen einen selbstgebastelten :-(

    die kinder möchten einen von schleich, der herr rubbellose oder ikea... und ich? mir selbst einen basteln? nö! ich habe mir dann den von stoffwelten gegönnt... aber psssssssssst ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Frl. Peng,
    habe ja gerade das Gewinnspiel mit den Tapeten/Stempelfarben-Set entdeckt und mitgemacht.
    Und dann hier die tolle Anleitung als tolle Inspieration.
    So, nun ist es passiert. Den möchte ich nun unbedingt so nacharbeiten.
    Und wenn ich viel Glück habe mit den tollen Vintage Tapeten.

    Dankeschön für immer wieder neue tolle Ideen für nicht so kreative wie mich.

    Liebste Grüße,
    Almut

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?