27 Januar, 2017

Vorstellung des DIY Set "Elektronik zum Anfassen"

Seit kurzem ist es auf dem Markt! 
Mein erstes DIY Set. 

So langsam gewöhne ich mich an den Gedanken, dass irgendwo im Netz mein Name zu finden ist, mit dem Zusatz "Autordoppelpunkt". 
Ganz langsam! Ich finde es immer noch total verrückt! Und wenn jemand aufgeregt auf mich zu kommt und die ganze Geschichte zu dem Set haben will, dann wink ich ab und sage: "Ach, ist doch nichts besonderes. Nur ein paar Kabel und ein paar Schaltbilder" 
Das ist so ein typisch weibliches Verhalten, oder? Dieses Licht-unterm-Scheffel-Ding... Kennt ihr das auch von euch? Aber das soll jetzt nicht Thema des Blogbeitrags sein. 

Nach der zeitweise konfusen Entstehungsgeschichte zum Set will ich euch heute etwas zum Inhalt und zur Thematik des Sets  "Elektronik zum Anfassen" berichten. 




_________________________________________

Entstanden ist hier ein didaktisches Lern- und Spielpaket für kleine elektrobegeisterte und kreative Kids.

Mit Hilfe des Spielsets wird dir ganz genau erklärt, wie du leitende und isolierende Knete selber herstellen kannst. Warum sie den Strom leitet, oder eben nicht und wie du korrekt mit ihr umgehst.
Die meisten Zutaten dazu hast du vermutlich schon im Haus.

Mit beiden selbst gemachten Knetarten in deinen Lieblingsfarben geht es dann ans Werk!

Meine persönliche Empfehlung, bevor du deine Kreativität spielen lässt: Erst mal das Grundwissen wieder auffrischen!
Dem Set ist ein Link zu einer PDF Datei beigelegt, in denen ich alle wichtigen elektrotechnischen Grundlagen erklärt habe.
Wie war das nochmal mit der Parallelschaltung? Und wie kommt der Strom aus der Batterie und in die LEDs? Na? Wer erinnert sich noch an den Physikunterricht?
Keine Sorge! In der PDF ist alles ganz genau erklärt! Mit ersten kleinen Versuchen wird dir das Grundwissen, dass du zum Arbeiten mit den einzelnen Bauteilen benötigst, sogar ganz spielerisch näher gebracht, Was für ein Freudentaumel, wenn tatsächlich das erste Lämpchen zum leuchten gebracht wird!

Wenn die Grundlagen sitzen, nimmst du dir dein Anleitungsbooklet noch mal zur Hand. Jetzt geht es an die großen Projekte! Das ist ncht immer ganz einfach, weshalb hier die Empfehlung 8+ schon Sinn macht. Aber der Effekt ist einfach großartig, wenn du später deine eigenen Werke zum Leuchten und bewegen bringst.
Und ganz nebenbei hast du dir noch ein bisschen physikalischen Wissen angeeignet.
______________________________________________


Schon ganz cool, oder?
Ich finde ja den völlig nebensächliche, aber doch intensiven Lerneffekt ganz klasse. Tja, so sind die Mütter eben...


Lieblingsgrüße!


Das Set gibt es HIERbei Amazon
Oder auch HIERdirekt beim Franzis Verlag





Kommentare:

  1. Echt super! Meine Große wird dieses Jahr neun, eine tolle Geschenkidee!
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt toll, und ich habe Neffen und Nichten im passenden Alter :-). LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Genial, was für ein perfektes Timing! War gerade auf der Suche nach nem Geschenk für den 8. Geburtstag meines Neffen. Das Bastelset ist wie gemacht für ihn. Habs gleich bei unsrer lokalen Buchhandlung bestellt
    Liebe Grüße von der Ostalb Heike

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?