01 September, 2017

Welcome Minimuckel

Ich habe ein paar ganz liebe Freundinnen. Richtige Herzensmenschen!
Wir sehen uns viel zu selten, weil wir oft ganz vollgepackte Terminpläne haben. Aber wenn wir uns sehen, sind wir fast wie Schwestern. Dann ist alles ganz normal und nichts deutet darauf hin, dass wir uns wochen- oder monatelang nicht gesehen haben.
Solche Freundinnen sind mir ganz und gar wichtig.


Deshalb bin ich heute ganz aufgeregt und fröhlich, denn kürzlich kam die kleine Maus eine meiner liebsten Freundinnen auf die Welt.
Die kleine Maus ist das erste Baby in unserem Mädelsfreundekreis (abgesehen vom Zuckermädchen - das Minimuckel 1.0 - aber das habe ich in die Freundschaft mitgebracht) und wir sind alle aus dem Häuschen.

Das Set, dass ich ihr und ihrem Mann übergeben durfte, habe ich schon in den ersten Sommertagen genäht und ich warte seitdem fast so ungeduldig wie die Eltern auf das Baby.




Eine Kuscheljacke, ein passendes Mützen und ein Shirt mit - für uns Mädels - bezeichnendem Aufdruck.
Für lange Fotografien und Erklärungen ist jetzt aber keine Zeit mehr.
Ich möchte Mama, Papa und Baby nun endlich sehen und alle drei in den Arm nehmen.


Lieblingsgrüße!

__________________
Schnitte: Yellowsky, Wendezipfelmütze, Zwergenverpackung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Und was denkst du darüber?