21 Februar, 2012

Ich mach mit, beim Pflaster-Hipe

Zuerst hab ich die bunten Pflaster hier entdeckt und die Unnotwendigkeit der Idee zugegebenermaßen etwas belächelt.
Dann sah ich sie bei jolijou wieder und war schon etwas interessierter. Jetzt hab ich sie vor einiger Zeit auch bei Ricarda von Pech & Schwefel wiederentdeckt und war absolut überzeugt von der Idee!
Ja! Sowas wird im Hause Päng auch gebraucht!

Also werden Pflasterstreifen hervorgekramt und die Restekiste nach schönen Stoffresten durchsucht


Die linke Seite der Stoffreste wird mit Vliesofix bebügelt. Ich schlage Vliesofix und Stoff  immer in Backpapier ein und bügele dann 10sec auf höchster Stufe, so dass Vliesofix und Stoff sich verbinden. Dann wird der Stoffrest auf das Pflasterstück gelegt und beides nochmals in Backpapier eingeschlagen und gebügelt.


 Das wars schon. Nun kann man die Pflaster in passende Stücke zuschneiden, oder im Ganzen behalten.


Das erste Pflaster wurde auch schon vom Besten getragen, der gerade passend zu meinem Diy-Pflaster-Anfall eine "offene klaffende Fleischwunde" vorzuweisen hatte.


Und da man nicht aufhören kann, wenn es am Schönsten ist, ist unsere Pflasterdose nun auch wieder voll! Ich seh mich schon verblutend am Medizinschrank stehen, weil ich mich nicht für ein Pflaster entscheiden kann! Die sind alle so schön geworden... und so ABSOLUT NOTWENDIG! 




Mein Zwillingsmama-Tag gestern war übrigens sehr toll! Das Zuckermädchen und der kleine Mann waren so lieb und artig!


Obwohl der kleine Mann und das Zuckermädchen gleich alt sind, essen sie ganz unterschiedliche Mengen Brei! Der eine haut ne Männerportion innerhalb von Minuten weg, während die andere ewig an dem Kinderteller herummümmelt!
Aber bei einer Sache sind sie doch alle gleich:
Gib ihnen eine Packung Taschentücher, und sie sind selig! :D



Kommentare:

  1. Haha, das mit dem "verblutend am Schrank stehen" stell ich mir gerade zugegebener Maßen herrlich vor ;) Würde mir auch so gehen :)
    Schöne Pflaster und vielen Dank fürs Verlinken!
    Liebe Grüße
    Ricarda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne Gerne!
      Ach, dann stellen wir uns zusammen verblutend vor den Schrank... da können wir uns dann noch gegenseitig beraten, was die Pflasterfarbe angeht!

      Löschen
  2. So tolle Pflaster und kein Grund eines zu tragen...schlimm...schlimm.
    Ich denke die hübschen Dinger kann man auch mal nur so zur Zierde tragen...breitgrins...weil die doch einfach zu schön sind.
    Wenn ich denn plötzlich ein Aua hätte...ich wüßte auch nicht welchen Pflaster nehmen...muß ja auch zum Outfit passen oder?
    Gut das Du gleich eines mal testen konntest..ich hoffe die klaffende Fleischwunde von Deinem Besten...wird wieder heilen..lieblächle.

    Der Zwillingsmamatag hat Dir also sehr gefallen...und den Kleinen auch denke ich.
    Sind ja auch zwei Süße...was man da so sehen kann.
    Ja mit dem futtern...das wird wohl so bleiben. Buben sind halt ein bissele anders wie Mädele...aber genau so lieb.

    Nun wünsche ich einfach mal viel Sonne und lasse ein Lächeln da....die Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der Beste ist -natürlich dank buntem Pflaster- wieder geheilt :)

      Ich schick dir nen Lastwagen voll Sonnenschein zurück und steck mir das Lächeln in die Hosentasche... für später

      Löschen
  3. Hallöchen! :)
    Ich les jetzt auch regelmäßig deinen Blog! Hab ihn im Naschkatzenforum gefunden. Ich glaube ein nettes Mädel von dort hat ihn gepostet, weil sie hier auch mitliest. ;-)

    Liebe Grüße aus Karlsruhe
    "die Britt"

    PS: ♥-lichen Glückwunsch zu deinem süßen Zwerg! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiiii! Das freut mich aber!
      Da werd ich gleich doch mal bei den Naschis stöbern, um mich für die nette Verlinkung zu bedanken!

      Schön, dass du mich verfolgst! Ist immer schön zu wissen, dass einem jemand zuhört *g*

      Löschen
  4. Hallo Lila,
    danke für deinen letzten Kommentar bei mir. Wir würden dieses Jahr eher nicht wegfahren, weil wir lieber das Haus und Garten fertig bekommen möchten. Aber wir müssen "gezwungenermaßen" mit. Bekommen den Urlaub auch bezahlt von meinem Schw.eltern... Viell tut es uns ganz gut auch und wir sind bis dahin auch hoffl. schon umgezogen :)

    Nun zu deinem Post:
    Die Pfaster sehen suuuuuper aus! Ganz tolle Idee. Habe es auch schon paarmal auf welchen Blogs gesehen.
    Da kann man sich glaub ich wirklich garnicht entscheiden, welches man nehmen soll.. oder man "trägt" sie einfachso, ohne Aua :) *griiiins*
    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Wo genau kommst du denn her ? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmm... das sag ich dir gerne mal per Mail genau. Im Groben komm ich aus dem schönen Norden Deutschlands :)

      Löschen
  6. oh, das ist aber eine schöne Idee und ein Blog ganz nach meinem Schmack, kunterbunt! :)
    Hier komm ich jetzt öfters lang :)
    Herzige Grüße,
    Grit von Allerhand Murmeliges
    http://wundermurmel.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Grit :)

      Würd mich freuen, dich hier öfters begrüßen zu dürfen... ich schau demnächst auch mal in deinem Blog rein!

      GLG!

      Löschen
  7. hallöchen...
    wie toll ist es bitte hier bei dir?
    also hier schau ich nun öfter vorbei...
    hergekommen, und sofort wohlgefühlt ;)
    liebste grüße
    anita

    AntwortenLöschen
  8. Es werden ja immer mehr Leser hier! Wie wunderbar! Und die Pflasteridee ist grandios und absolut notwendig :) auja!!
    Liebste Grüße auch an die kleine Maus und an DICH!
    Luisa

    AntwortenLöschen
  9. Super Idee. So kann man die hübsche Hautfarbe der Pflaster schön überdecken. Merk ich mir!
    Kleben die Pflaster denn dann noch genauso gut?
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miriam,

      Ja, die Pflaster kleben genauso gut wie vorher auch. Sie sind natürlich, durch den Stoff etwas dicker als zuvor, aber das finde ich gan angenehm.

      Viel Spaß beim Nachmachen!

      Löschen

Und was denkst du darüber?