13 Februar, 2012

Kaputt gemacht? Oder... VERBESSERT (Teil 2)

Mal wieder eine Ikeamodifikation meinerseits...



Dazu haben wir zwei Stühle vom Möbelschweden besorgt, diese halbiert und mit weißer Farbe lackiert. Durch Winkel vom Baumarkt halten sie an der Wand.

So hat das Klamottenchaos auf dem Boden ein Ende. Es macht viel mehr Spaß die Kleidung am Abend auf die halben Stühle zu hängen...


Diese Idee hab ich übrigens von dieser wirklich tollen Seite:
http://www.ikeahackers.net/
 


P.S.: Danke für eure vielen lieben Kommentare zu meinem gestrigen Post! Hab mich sehr gefreut! Und ein ganz herzliches Willkommen an die neuen Leser! :D

Kommentare:

  1. prima! wie wahr, wie wahr....mach doch bitte auch noch was aus der obligatorischen Schale neben der Haustür, die einfach mal kurz dort abgestellt, schon seit Jahren ihr Dasein fristet und eigentlich nur stört ;-) ein Ausräumen aber tausend Jahre dauern würde (der ganze Kram, der da immer reingeschmissen wird) ;-) lg, kiki

    AntwortenLöschen
  2. Genial :) *überlegwoimneuenHausPlatzdafürist* :D

    LG Hanna ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ja das hat was...sorgt für Ordnung und ist einfach Pfiffig.
    Wenn ich mal eine gute Idee brauche ...dann werde ich Dich fragen schöne Zuckermädchemutter.
    Ich sehe schon der *Beste* hat die *Beste* bekommen.

    Hab einen schönen Abend ...wünscht Emma

    AntwortenLöschen
  4. na , das ist ja mal ne tolle idee!
    liebe grüsse von brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super originell aus! Wir haben Boxen von Ikea zum Klamotten reinwerfen. Die laufen in regelmäßigen Abständen über, sodass wieder Inventur gemacht werden muss ;) Danke für den tollen Link!

    AntwortenLöschen
  6. DAS ist mal eine tolle Idee!! Dem kleinen Mitesser sein Zimmer muss renoviert werden und es gibt neue Möbel.. das muss ich mir merken.. herrlich !!!! Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?