04 Februar, 2012

kaputt gemacht? Oder... VERBESSERT!


Vor einigen Tagen hat uns mal wieder das Selbermacherfieber gepackt.
Der olle zerkratze Wohnzimmertisch musste dran glauben.

Vorher wars ein schwarzbrauner Tisch, wie man ihn vom Schwedischen Lieblingsmöbelhaus kennt, jetzt ist es ein individueller Superheldentisch, der uns super gefällt.





Was man dafür braucht?
  • Einen ollen zerkratzten Tisch (bestimmt geht auch ein Tisch, der nicht zerkratzt ist ;) )
  • Mod Podge (unser ist von Amazon... dieser hier)
  • fein säuberlich ausgeschnittene Superhelden... oder natürlich auch ein anderes Motiv... fein säuberlich ausgeschnitte Zitronen und Orangen, wenn man eher auf Zitrusfrüchte anstatt auf Superhelden steht... die gesamte Simpsonsbagage...oder Bilder von Socken und Schuhen... *g*
  • einen dicken Pinsel (mit den Finger machts aber mehr Spaß!)
  • ein bisschen Zeit und Spaß am rumpanschen
Nun nimmt man sich den Pinsel/Finger und schmiert Leim in einer Ecke des Tisches. Dort wird das erste Motive aufgeklebt. Dann wieder, mit Pinger/Finsel (hihi), etwas Leim darüber schmieren. So arbeitet man sich Motiv für Motiv vor. Jedes Bild wird mit einer guten Portion ModPodge auf der Tischplatte positioniert. Die guten und großen Lieblingsmotive aufbewahren, denn die machen sich gut, wenn man sie am Schluss über die anderen Motive klebt.
Anschließend alles noch einmal gleichmäßig mit ModPodge überpinseln und 24h durchtrocknen lassen. Danach kann man den Tisch wieder normal benutzen. Wer auf Nummer Sicher gehen will, sollte die Platte, je nach Benutzung noch mit Lack oder Epoxidharz überlackieren. (Wir haben das aus Ermangelung der Mittel noch nicht gemacht.)



Wie gefällts euch?

Lieblingsgrüße!


(Natürlich habe ich KEIN Vorher-Nachher-Bild gemacht, denn ich konnte es nicht abwarten den Tisch mit Mod Podge einzuschmieren.)

Kommentare:

  1. Antworten
    1. :) das Tolle ist ja, dass man auch nachträglich noch Bilder einfügen kann, wenn man noch nicht lackiert hat!
      Batman wird folgen!

      Löschen
  2. total genial! will ich jetzt auch!

    AntwortenLöschen
  3. genial!! Waren das Motive auf Servietten?? oder aus Zeitschriten?? Was hält denn auf dem Tisch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Schön, dass du meinen Blog gefunden hast :)

      Wir haben einfach nur Bilder von Comics gesucht und die auf ganz normalem Kopierpapier ausgedruckt.
      Mit schönen Servietten geht das ganze bestimmt noch besser!
      Die Oberfläche hält so den normalen Belastungen (Dinge abstellen, kleine Wasserflecken, abwischen) ganz gut stand... Mit einer Gabel darüberkratzen sollte man vielleicht eher nicht. (Aber die vorherige Oberfläche hätte das auch nicht ausgehalten)

      Lieblingsgrüße

      Löschen
  4. Ich finde den Tisch ganz große klasse! Meine bessere Hälfte würde den auch sicher auch favorisieren :)

    Liebste Grüße,
    mrs. mandel

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön fü deine Antwort!! Dein Blog ist genial, werde hier öfter vorbeikommen :)

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbar! My German is not as good as my English, so I just want to say this is really a great table, and I love your idea of using the comics!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Laurel,
      Thanks for your nice comment!
      Further I`m happy, that you are one of my regular readers now!

      Greetings
      Liila

      Löschen
  7. Wir haben das ganze mit Fotos von Freunden und uns gemacht. Die werden nun zwischendurch immer mal ausgetauscht, so dass man immer etwas nwuws zum schauen hat. Wir haben zum guten Schluss eine angefertigte Glasplatte darauf gelegt. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Der Tisch ist der Hammer!! Was für eine tolle Idee! :D
    Das muss ich unbedingt ausprobieren, schade, dass wir keinen kaputten Tisch haben ;D Danke für die Idee!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf eure Kommentare!