11 September, 2012

Küchenlampen Make Over

Nach laaaanger Zeit mal wieder was aus der Kategorie Living und Möbelschweden- Pimp. Meine letzten Ikea Pimps sind zum Beispiel hier, hier oder hier...

Diesmal musste eine Lampe dran glauben, oder besser zwei Lampen.

upgecycelte Lampe

Vor langer Zeit wurden sie für unsere alte "neue Wohnung" gekauft. (Also zum Einzug in die neue Wohnung, damals als wir aus unserer alten Dachwohnung auszogen (In der sogenannten "neuen Wohnung" wohnen wir aber nun nicht mehr, da wir jetzt ein Eigenheim bezogen haben) (oh man, ich kann mich heute wirklich nur sehr unpräzise ausdrücken! (Allein diese Klammersätze sind ja fürchterlich (mich würde das zumindest nerven!))) 
Quintessenz: Diese Lampen sind schon lange in unserem Besitz.

Damals gabs die Lampen zum supergünstig Preis. Leider vergilbten sie schon nach ein paar Monaten *seufz* Und das obwohl bei uns weder im Haus noch in der Wohnung jemand raucht oder rauchen darf!

Vorher... im Neuzustand, sahen die Lampen so aus:

via

Mit gelbem Teint mochte sie aber niemand mehr leiden und sie wurden zum Umzug abgehangen und Richtung Mülltonnen transportiert. Dort standen sie ein paar Tage bei Wind und Wetter und fristeten ihr trauriges Dasein...
Bis mir eine tolle Idee für die Lampen kam, mit der sie auch im neuen Haus was hermachen würden.

Mit Hilfe von türkisen Filzplatten, einer Schere und einer guten Portion Heißkleber wurde daraus schließlich ein puscheliges Lampenfell, dass nun in zur Küche passenden Farbe leuchtet.


Ganz einfach nachzumachen und ein toller Effekt!

Als ich die Fotos gemacht haben, hingen die Lampen noch nicht an der Decke. Ich stand also auf der Kücheninsel, in einer Hand die Kamera, in der anderen Hand eine Lampe. Halb aufrecht, weeeeit nach vorne gebeugt, Arm ausstrecken und nun noch irgendwie den Auslöser drücken...
Der Nachbar schaute einmal verwirrt aus seinem Küchenfenster in unser Küchenfenster *lach* Aber mittlerweile müssten die Nachbarn ja daran gewöhnt sein, dass ich akrobatische Kunststücke mit der Kamera mache...

Seit kurzem (aber wir wohnen ja gerade mal ein knappes Jahr im neuen Haus und die Lampen habe ich auch erst vor fast 2 Jahren gemacht, also sind wir noch voll im Zeitrahmen, nech?) haben sie ihren Bestimmungsplatz gefunden und hängen endlich von der Decke herab.
Ich hab da noch so ein Küchenregalprojekt im Kopf, und außerdem ein Pinnboard/Tafelprojekt... Wenn beides fertig ist, könnte ich euch mal einen Einblick in unsere Küche geben....  Habt ihr Lust?

Mehr Upcycling gibts bei Nina, die sich heute passenderweise auch um "alte Lampen" kümmert.

Lieblingsgrüße!

P.S.
Da schon so viele von euch sich fragte, wo wir denn die türkise Wand (von hier, hier oder von hier) im Haus verstecken, nun endlich die Auflösung: Jup, die Wand gehört in die Küche und ich steh auf den riesen türkisen Farbklecks dort!

Kommentare:

  1. Supertolle Idee, muss ich mir umbedingt merken! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hömma, wie cool ist das denn? Super! Und auf türkis steh ich auch wie ne Eins.
    Sei liebst gegrüßt, farbenfrohe Fee, einen schönen Tag.
    Nina

    AntwortenLöschen
  3. wir haben (natürlich! wer hat die nicht ;)) auch so eine lampe in der küche hängen. vielleicht sollte ich auch mal über einen hübschen pelz für sie nachdenken?

    hübsch!

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine wirklich sehr nette Idee!

    AntwortenLöschen
  5. Toll. Du hast wirklich tolle Ideen. Wenn ich wieder zu Hause bin, muss ich mal deinen Blog durchwühlen. Werd bestimmt einiges zum nachmachen finden. :D

    Hab einen schönen Tag. <3

    AntwortenLöschen
  6. oh, die sieht doch mal gut aus..ich steh im Moment total auf Türkis...ich hab mal so ein Tutorial mit Zeitungspapierkreisen gesehen, sah auch gut aus...wir ham hier auch noch so eine schnöde unbunte Lampe...die leuchtet einfach so, ohne coolen optischen Zusatzeffekt..sollte mal geändert werden :)

    AntwortenLöschen
  7. super idee! leider bietet sich derzeit keine lampe zum nachmachen an *schnüff*
    dann erfreu ich mich eben an deiner ;)
    lg

    AntwortenLöschen
  8. gefällt mir, von den lampen haben wir auch zwei in der küche hängen, vllt setze ich das auch mal um wenn sie mir zu langweilig werden :-)

    AntwortenLöschen
  9. he coole Idee :)

    NA KLAR wollen wir mehr Bilder sehen :)

    Hihi wir haben auch eine Wand türkis bei uns im Haus :)

    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja mal nen schöne Idee die du musst du das nächste Mal beim Recycling zeigen ............. mega schön geworden ;-).

    Dein Blog gefällt mir trag mich gleich mal als neuer Leser ein.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  11. Cooool, und die Farbe, so erfrischend. Ich liebe türkis!

    AntwortenLöschen
  12. Wahnsinn... was man alles so aus einer IKEA Lampe zaubern kann.... Super gute Idee. Habe deinen Blog zu meinen Favoriten hinzugefügt ;-)

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?