14 September, 2012

Schokoschmatzer

Ihhhh!!!
neee...



ihr wollt keinen Knutscher von einer schokoverschmierten Schnute?
Ich auch nicht...  deshalb habe ich als Ersatz Schokokussmuffins mitgebracht:




Das Rezept war ehrlich gesagt ein Experiment, deshalb kann ich nicht mit einem richtigen Rezept dienen.
Zunächst braucht man zwei Packungen große Schaumküsse. Bei der ersten Packung trennt ihr fein säuberlich den Boden von den einzelnen Schokoküssen ab. Die Schaummasse braucht ihr später. Die zweite Packung wird benötigt, um zwischendurch bei Kräften zu bleiben... also immer, wenn die Kräfte schwinden, Schwindel droht und Schwärze vor den Augen heranzieht, schnell nen Schokokuss in den Mund *kihihi*

Ich habe erst einen Teig für ganz schlichte Schokoladenmuffins hergestellt. Die Muffinform habe ich mit Muffinpapieren ausgelegt und in jedes Förmchen einen Schokokuss-Boden hineingelegt. Der Schokomuffinteig kommt einfach oben drauf.

Nach dem Backen und Abkühlen habe ich die Muffins im oberen Drittel geköpft. Die "Muffin-Köpfe" müssen dabei heile bleiben! Also nicht einfach die Wut rauslassen und wild drauf los köpfen *zwinker* Auf die Muffinkörper kommt nun eine Schaumkusscreme, danach wird der Muffineckel wieder aufgelegt. Fertig!

Die Schaumkusscreme ist das eigentliche Experiment bei dieer Sache. Sie besteht aus den Schokoküssen ohne Boden, Vanillesojamilch, etwas Zucker und Blatt-Gelatine. Ich habe alles so pi-mal-Daumen und nach Gefühl aufeinander geschüttet, abgeschmeckt, wieder was hinzugeschüttet, abgeschmeckt *nom nom nom* Finger abgeschleckt. Zum Schluss wird die kalte Soja-Schaumkuss-Masse unter die aufgeweichte Gelatine gehoben (Wie das genau geht, steht immer auf den Gelatinepäckchen)

Danach kommen die Schokoschnuten 2 Stunden in den Kühlschrank, bis die Schokokusscreme fest geworden ist.




Kennt ihr zufällig einen guten (erschwinglichen und leicht zu bekommenen) Ersatz für Gelatine? Nicht weil ich Vegetarisch lebe, oder Ähnliches... ich finde nur, dass es kaum einen widerlicheren Geruch gibt, als aufgelöste Gelatine *bäh* Das mindert immer so die Vorfreude aufs fertige Backwerk...

Lieblingsgrüße!

Kommentare:

  1. Wertes Fräulein Päng,
    das ist ja genau mein Ding. Schaumküsse sowieso. Auch wenn die zu meiner Zeit damals 14/18 noch anderes heissen durften und man sich im Alter mit solchen Umstellungen schwertut. Bei uns heißt also eine andere Rohkost immer noch Raider und ich hab auch keine Peilung von Rechtschreibung mehr seit der Reform. EGAL! Es ging ja um die famosen Kuss-Muffins, die find ich sowas von nachahmenswert, dass ich morgen Vormittag aufbrechen und N.... ähm - Schaumküsse kaufen gehe, 2 Packungen, eine für die Nerven und die Kinder (umgekehrt wahrscheinlich) und eine für das feine Leckerchen.
    Seien Sie mal geherzt, ich war nochmal im Shöppchen gucken, ich nähme wohl ein Bauchtrösterle mit Mainzelmännchen. Wenn Sie es online stellen mögen, ich wäre entzückt.
    Herzliche Grüße aus dem Ruhrgebietsrandgebiet von
    Nina
    Übrigens, Agar Agar gibt es noch statt Gelatine.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  2. yummy hört sich super an... dat werdsch auch mal probieren *_*

    AntwortenLöschen
  3. Mhm, das sieht richtig lecker aus!!!

    Ich würde auch Agar-Agar empfehlen - darauf setzt meine vegetarische Mami seit Jahren!
    Mittlerweile dürfte es das eigentlich überall geben.

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmhhh klingt super lecker und für mich schwangere jetzt mehr als perfekt.
    Muss ich ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen aber lecker aus! Das macht mir gerade total lust auf Kuchen/süßes...
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  6. Nette Idee! Das werde ich wohl auch mal versuchen.
    Wer Toffifee mag, dem seien auch noch 'Feenküsse' (-> chefkoch.de) empfohlen.

    Frohes backen und
    viele Grüße
    neko

    AntwortenLöschen
  7. uhhhh, legger..die mach ich auch...kennst Du Schaumkuss-Torte? Die ist auch ganz hinreissend und wär vllt. was für Dich! (z.B. die hier:
    http://www.chefkoch.de/rezepte/1570161264518455/Schaumkuss-Torte-mit-Bananen.html)
    (Agaragar is n Gelatine-Ersatz und das Gelatinepulver riecht auch nich so, wie die Blätter..davon ab, habe ic eigentlich noch nie was mit dem Zeugs gemacht, ich weiß im Grunde gar nicht, warum wir das überhaupt da haben :)
    Lieblingsschlemmergrüße und Euch an fabulöses WE :)

    AntwortenLöschen
  8. Waaaaahhhhh sieht das locker aus...da bekomm ich sofort auf der stelle einen Riesen Hunger.

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?