29 Oktober, 2012

Mach mit!

Manchmal ist es so einfach Gutes zu tun!

Einfach nur ein nettes Lächeln an die ältere Dame, die neben dir an der Ampel steht? Oder ein Kompliment an die Frau, die in der Kasse vor dir steht, weil dir ihre Hose gut gefällt? Oder eine Tüte mit Leckereien für einen lieben Menschen... einfach mal so....

Ich habe in den letzten Tagen alle drei Sachen gemacht. Zugegebenermaßen war das Hosenkompliment nicht ganz uneigennützig. Die Frau hatte wirklich eine abgefahrene Hose an, die ich auch für mich wollte, weshalb ich den Hersteller erfahren musste... leider außerhalb meines Hosenbudgets für den Rest des Jahres *zwinker*

Eine andere, ganz besondere Möglichkeit, ganz leicht etwas Gutes zu tun, habe ich vor Kurzem in einer Facebookgruppe entdeckt:



Der Verein Viel Farbe im Grau möchte mit kleinen Aktionen den grauen Klinikalltag kleiner Helden im Kampf gegen Krebs aufhellen.... oder besser gesagt "aufbunten".

Eines der Ziele des Vereins:
Jedes krebskranke Kind soll eine Hicki-Tasche bekommen.

Zur Erklärung:
Die Hicki-Taschen beinhalten einen sogenannten Hickman Katheter, der für eine Chemotherapie implantiert wird. Den Kindern bereitet dieser Hicki Schmerzen und natürlich auch große Angst. Um die negativen Gefühle etwas zu dämpfen sollen die Hickis in den bunten Hicki-Taschen kindgerecht und farbenfroh verpackt werden.

Ich habe mir ein wenig meiner Zeit für Hicki-Taschen Produktion genommen. Wenn es einem so einfach gemacht wird, etwas Gutes zu tun, bin ich gerne dabei!




Meine Hicki Taschen machen sich heute auf den Weg zum Verein Viel Farbe im Grau. Vielleicht hat ja auch der ein oder andere von euch Lust zu helfen?

Die Hicki-Taschen sind ganz einfach zu fertigen. Man benötigt nur ein paar Stoffreste, ein paar Kam Snaps und Omas alte Nähmaschine. Wie genau die Hicki Taschen angefertigt werden, erfährt man in diesem Video. Wohin die fertigen Hicki-Taschen (oder Stoffe, aus denen Hicki Taschen angefertigt werden können) geschickt werden dürfen steht hier.


Lieblingsgrüße!

Kommentare:

  1. was für eine wunderbare idee, da bekomme ich gleich eine gänsehaut. welch ein geschenk ist die gesundheit!

    danke, dass du diese aktion gezeigt hast.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Halitha!
      Ja, ich halte es auch für eine schöne Aktion! Gerade jetzt als Mama liegt mir das Wohl der kleinen Menschen noch mehr am Herzen. Und wenn man mit so einfachen, kleinen, schnellgemachten Mitteln helfen kann, dann helfe ich...

      Das einem danach auch das gute Gefühl bleibt, etwas Sinnvolles getan zu haben, kommt ja noch hinzu! :)

      Würd mich freuen, wenn der ein oder andere davon inspiriert wird...

      Liebste Grüße!

      Löschen
  2. ...eine ganz ganz tolle Idee...und deine Taschen komen bei den Kindern sicher gut an und können ihnen ein lächeln in den sonst so schweren Alltag bringen...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  3. darauf bin ich auch letztens bei FB gestoßen und musste erst mal heulen, als ich die Geschichte las die dahinter steht. Ich finde das ist eine ganz tolle Aktion, ähnlich wie die Herzkissen für Brustkrebspatientinnen. Hätte ich auch Kam snaps, würde ich sofort Taschen nähen.
    Finde es toll, dass du dich so beteiligst!
    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  4. eine tolle idee.... und diese bunten taschen werden sicher sehr gut ankommen!!! *_*

    AntwortenLöschen
  5. Das ist eine so wunderbare Aktion. Danke, für's zeigen. Deine Taschen sind super süß geworden. Habe mir die Anleitung angeschaut und wollte schon immer mal einen Grund haben Kam Snaps zu bestellen :) Jetzt habe ich einen! Danke, liebes Frl. Päng!

    AntwortenLöschen
  6. hej linda,
    tolle idee, ich komm ja vom fach :0)
    ich kann leider das video nicht anschauen, kannst du mir eine anleitung für die taschen besorgen? masse usw.? ich würde auch ganz gerne mitmachen, kann ja nicht so schwer sein? aber ich komm nicht an die anleitung dran :0(
    wäre schön, wenn du mir weiterhelfen könntest...
    liebe grüsse aus dänemark
    ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike :)

      Klar, die Maße kann ich dir gerne zukommen lassen.
      Es wir ein Stück Stoff von ca 17 X 33cm gebraucht. Das wird einmal rechts auf rechts gefaltet und links und rechts vernäht. Danach wenden, den Rand oben umklappen und säumen und dann noch drei KamSnaps anbringen.
      Am Ende soll ein Täschchen heraus kommen, dass ungefähr die Maße 15x15cm hat.
      Verwendet werden dürfen nur Baumwolle, Baumwolljersey und ebenso weiche Stoffe, da die Haut der Kinder durch die Chemo sehr empfindlich ist.

      Kannst du damit so etwas anfangen? Wenn noch Infos fehlen, dann sag ruhig Bescheid!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  7. Sehr schöne Idee. Werde mich die Tage ransetzen und auch ein paar nähen. :)

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Idee, schau' ich mir mal an!

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?