12 Dezember, 2013

Heimlichkeiten

Weihnachten rückt näher und näher...
Wenn ihr mal ganz nah an den Bildschirm kommt, merkt ihr, dass es auch hier schon nach Zimt, Plätzchen und Tannenduft riecht...
und ein bisschen nach Lumumba-Kakao mit Sahne.... mmmhm...


Und wenn ihr NOCH näher kommt, seht ihr mich im Nähzimmer werkeln.


Ab und zu darf Mama dem Christkind helfen.Das weiß das Zuckermädchen genau.
Dann muss die Nähzimmertür zu bleiben, damit Mama sich mit dem Christkind unterhalten kann.
Gesehen habe ich das Christkind aber auch noch nie... es ist schrecklich schüchtern und versteckt sich selbst bei unseren Unterhaltungen hinterm Schrank oder unterm Tisch...
Aber einmal!... Einmal da hab ich ein Zipfel vom Kleidchen gesehen...

Im Nähzimmer sind jetzt wundervolle Heimlichkeiten entstanden!
Ich hab aber versprochen nichts zu verraten, aber ich darf bestimmt kleine Teaser zeigen:



Dieses Jahr bekommt jeder etwas mit dem Bunte Knete-Label. Ich freu mich darüber und ich hoffe die Beschenkten auch etwas :)

Verschenkt ihr auch Selbstgemachtes zu Weihnachten?
Verratet ihr es mir? (Ich sags auch nicht weiter... bleibt unter uns!)

Lieblingsgrüße!

Kommentare:

  1. OH das ist ja zuckersüß geschrieben. Da bist du ja eine richtig fleißige Christkindhelferin.
    Bei uns gibt es auch jedes Jahr etwas selbstgemachtes. Meistens etwas aus der Küche...Likör, Pralinen, eingelegter Käse, Chutneys, Essig/Öl...
    Dieses Jahr nähe ich für die Oma vom Herrn Ordentlich Topflappen.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oooooh! Lieblingsgeschenke aus der Küche finde ich auch grandios! Letztes Jahr habe ich selbstgemachte Schokolade verschenkt, viele kleine Marmeladen, Pralinen, Schokocrossies, kandierte Orangen... finde ich einfach klasse!

      Liebste Grüße!

      Löschen
  2. Meine große Puppenmama ist schon acht und weiß, wer dem Christkind hilft - sie weiß aber nicht, dass ihre Krümelpuppe ein schönes Winterset aus Walkjacke und passendem Schal und Mütze bekommt! Für den Sohnemann will ich noch eine Minion-Mütze häkeln. Hoffentlich schaffe ich es, das ist sein derzeitiger Lieblingsfilm!
    Alles Liebe, nina

    AntwortenLöschen
  3. Das hast du aber schön geschrieben. :-) Und wer weiß, vielleicht siehst du das Christkind ja irgendwann einmal, während du fleißig bist? ;-) Mein Problem ist, dass ich immer so viele Selbstmach-Ideen im Kopf habe, dass ich nicht hinterher komme. Heute Abend schmiede ich dann mal einen Plan, wer was bekommt und wer vielleicht bis zum nächsten Geburtstag oder so warten muss mit meiner Idee...

    Liebe Grüße und viel Spaß beim Weiteren Werkeln!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Angesichts der Tatsache, dass Heilig Abend in 12 Tagen ist... ähm, ich hätte gern viel Selbstgemachtes verschenkt. Ist aber nicht mehr drin. :D Unter Freundinnen haben wir dieses jahr abgemacht, dass wir uns nix schenken. Ich würde aber gern noch zwei Projekte schaffen: Einen Poncho für meine Schwester und einen Hoodie für meinen Freund. Ich hoffe, das schaffe ich noch. Ansonsten wird der Hoodie ein Jahrestags-Geschenk und er bekommt ihn am 01.01.2014. :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe ein Memoboard für meine Freundin gemacht, allerdings damit ihr Schmuck dort hängen darf. Schokolade will ich noch machen, nähtechnisch darf ich erst an bzw. nach Weihnachten, denn endlich steht eine Nähmaschine hier ...
    Bei uns wars immer der Weihnachtsmann oder Christkind und Weihnachtsmann zusammen die die Geschenke gebracht haben ;-) Mal sehen wie wir das weitervermitteln.

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh, wie schön!!!
    Ich verschenke total gerne und fast immer Selbstgemachtes und freue mich selbst auch sehr über Selbstgemachtes.
    Dieses Jahr habe ich hauptsächlich genäht: Lederpuschen, eine Lumberjack-Mütze, einen Hoodie, Sam & Julia vom Mäusehaus, Kosmetiktäschchen, Schlafanzüge, Yogakissen und noch so Einiges...
    Gibt es deine Sachen nach Weihnachten in Vollbild zu sehen *neugierigbin*?

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie cool!!! Ich nähe für meine Schwester noch ein Kaputzenkleid und für meine Cousine hab ich schon eins genäht!!!!Für meine Mama muss ich noch eine Handyhülle nähen!!!! Und und und...

    AntwortenLöschen
  8. Wir haben in diesem Jahr deine Idee des gehäkelten Advebtskranzen abgeschaut, kam supi an!

    Was ist Lumumbakakao??? Hört sich lecker an!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh toll! Freut mich, dass ich zum nachmachen inspirieren konnte! :D

      Lumumba kenne ich als Kakao mit Amaretto und Sahne… schmeckt toll, wenns auf dem Weihnachtsmarkt richtig kalt ist :)

      Löschen

Und was denkst du darüber?