16 März, 2015

BEN ist daaa!

Obercool
Ultralässig
Megachillig




Jay! BEN ist da!
Ein neuer Päng-Schnitt, eigentlich nur für Jungs!
Aber ein cooler Schnitt kann ja an den meisten coolen Mädels auch nicht einfach vorbei gehen.

Zur Veröffentlichung von BEN zeige ich euch heute erst mal zwei Zuckermädel-Varianten.








In den Hoodie hab ich mich schon beim Nähen tierisch verliebt. Kapuze mit Fakekordeln und leichtem Halsansatz, gedoppelte Ärmel, Sammeltaschen… Alles dabei!  Die Stoffe sind so herrlich kuschelig weich. Freunde für immer by Herr Pfeffer scheint mir wie gemacht für den Schnitt. Und als bekennender Ringelfan war der Kombistoff längt klar.

Aber BEN kann auch als Shirt genäht werden. Mit einem geänderten Halsauschnitt, kurzen Ärmeln, Diesmal mit Bündchen am Saum aus urban pueblos und auch mal ganz ohne Seitentaschen.
Als kleines Gimmick habe ich dem Mädchen eine Federkette dazu gebastelt: Einfach Federn ausgeplottet und auf dickes Filz aufgebügelt. Ausschneiden, ein Loch für eine Kordeln einstanzen und fertig.










Alle Schritte, Varianten und Änderungsmöglichkeiten sind in der Anleitung ausführlich bebildert und genau dargestellt, so dass auch Anfänger sich schon an BEN herantrauen können

BEN gibt es jetzt in meinem Dawandshop.
Für alle Nähfans außerhalb von DE gibt es BEN außerdem bei Alles für Selbermacher und bei Stoffe und Kreatives.


_____________________
Hoodie: BEN
Shirt: BEN
Hose: Eigener Schnitt
Feder: africanlove
Stoffe: Stoffonkel


Dieser Post enthält Werbung



Kommentare:

  1. BEN sieht sehr cool aus!
    Aber dein Zuckermädchen toppt einfach alles, sie ist einfach zum Anbeissen :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Cooler neuer Schnitt! Danke schön!

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein wirklich niedliches Schnittmuster! Ich glaube ich muss das direkt mal erwerben :)

    LG Svenja

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?