10 März, 2015

Gastbeitrag Emma.Oktoberkind - Gesunde Nascherei und Gewinnspiel

Hallo Ihr Lieben,
Stammleser von Lindas Blog haben sicherlich schon mal was vom „OKTOBERKIND“ gelesen. Seit dem Bolero-Jäckchen Bella bin ich fast bei jedem Probenähen an Lindas Seite gewesen. Trotzdem war ich völlig überrascht und nicht weniger gerührt, als vor ein paar Wochen eine Mail von der lieben Linda kam, in der sie mich fragte, ob ich Lust hätte, den 3. Blog-Geburtstag von Bunte Knete in Form eines Gastbeitrags zu unterstützen!

Die Rührung wurde direkt mal von ´ner dicken Portion Aufregung abgelöst, schließlich ist das heute Premiere! Oktoberkind geht blog-fremd und übernimmt einen Tag das Ruder auf der Geburtstagstour durchs Bunte Knete Land! So, Aufregung wieder eingefangen und los geht´s!
Nach langem hin- und her hab ich mich für was Essbares entschieden. Im Hause Oktoberkind wird schließlich gern lecker gegessen. Und damit es nicht immer Muffins, Cake Pops oder ähnliche nicht nur zuckersüße sondern auch aufwändige Leckereien sind, zeig ich Euch heute, wie man in wenigen Handgriffen aus einer herkömmlichen Ananas Pommes schnitzt. Dazu gibt es standesgemäß Ketchup und Majo. Aber eins nach dem anderen.


Du brauchst für gesunde Pommes rot-weiß:
1 Ananas
ca. 300 g Himbeeren (gefroren geht auch)
Agavendicksaft, Puderzucker, Honig oder ein anderes beliebiges Süßungsmittel
Vanillepuddingpulver, Milch


Jetzt geht´s ans Pommes schnitzen:
Die Ananas wird großzügig von der Schale befreit, dazu schneide mit einem großen Messer rundherum die Schale ab. Leichter geht das, wenn Du zuvor das obere und untere Ende der Ananas gerade abschneidest.





Anschließend schneide die nun geschälte Ananas längs in der Mitte durch. Mit Hilfe eines Keilschnittes entferne aus der Mitte der jeweiligen Hälfte den harten Strunk. Die beiden Hälften werden nun längs in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten.  Die entstandenen Scheiben werden nun wieder in ca. 1 cm dicke Stangen geschnitten. Je nach Größe der Ananas werden die Stangen nun in handliche Pommes unterteilt. Die Pommes sind also schon fertig!






Wie Ketchup und Majo gemacht werden, erklär ich Euch jetzt!
Das Topping – Ketchup und Majo:
Für den Ketchup werden die Himbeeren einfach püriert. Wenn Du gefrorene Himbeeren verwendest, denke daran, sie rechtzeitig aufzutauen. Anschließend kann die so entstandene Himbeersauce nach Belieben gesüßt werden. Ein Spritzer Zitronensaft hebt den Geschmack der Himbeeren nochmal hervor. Jetzt streiche ich die Himbeersauce durch ein Sieb, denn die kleinen Kerne sind erstens lästig im Mund und zweitens hat Ketchup doch keine Kerne. Fertig ist der Himbeer-Ketchup!
Für die Majo koche ich einen ganz normalen Vanillepudding, vielleicht einen kleinen Tick dünner als normal.
Ganz stilecht kommen Eure „Pommes rot-weiß“ daher, wenn sie in richtigen Pommes-Schalen serviert werden. Wenn dann noch die Himbeersauce in eine ausgediente Ketchup-Flasche gefüllt wird und auch die „Majonaise“ aus der Flasche kommt, habt Ihr sicherlich die beste Grundlage für eine gesunde Pommes-Orgie geschaffen!







Liebe Linda!
Danke Dir für alles, was Du uns in den letzten 3 Jahren präsentiert hast! Mach weiter so! Ich freue mich schon jetzt auf die kommenden Ideen aus dem Hause Päng! Lass es auch die nächsten Jahre weiter krachen!
Und weil hier ja Geburtstag gefeiert wird, hab ich auch noch ein Geschenk dabei – nicht für Dich, sondern für einen Deiner treuen Blogleser! Ich schenke Dir quasi stellvertretend ein Shirt aus dem Hause Oktoberkind in der Gr. 98/104 mit einem original Pängschen Mopsplott, welches letztes Jahr während des Probeplottens für Deine tolle Plotterserie Hug the Pug entstanden ist.




So kannst du an dem Gewinnspiel teilnehmen:
1. Sei FAN von Bunte Knete und OKTOBERKIND
2. KOMMENTIERE hier und/oder bei Facebook unter dem Bild
3. TEILE das Gewinnspiel gerne, nimm dazu das untere Foto einfach mit!

Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 14.03 am Ende der Geburtstagssause. Alle Gewinner werden am Ende der Geburtstagssause bekannt gegeben.

______________________________
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen ab dem 18. Lebensjahr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt ihr zu, dass ich euren Namen im Gewinnfall veröffentlichen darf. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen ab dem 18. Lebensjahr mit Wohnsitz in DE. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert



____________________

Hier gehts zu den anderen Geburtstagsause Beiträgen:

Tag 1 - Großes Gewinnspiel aus dem BunteKnete Land.
Tag 2 - österliches Basteltutorial von Sonea Sonnenschein
Tag 3 - Tutorial und Stoffkorbgewinnspiel von Fusselline
Tag 4 - RocknRoll Gewinnspiel von penkstagram
Tag 5 - Super Free Printable von Tollkind. 
Tag 6 - Ebook Gewinnspiel von Mialuna



Kommentare:

  1. In den Lostopf möchte ich diesmal nicht springen - aber ich MUSS einfach loswerden, wie genial ich die Ananas-Pommes finde! Der optische Effekt ist absolut verblüffend.....! Danke für die Idee!
    Liebe Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee mit den Ananas-Pommes. Das werde ich bestimmt mal nachmachen.
    LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  3. So, in den Lostopf müss ich nicht, da ich in der passenden Größe keinen Abnehmer habe, aber ich muss doch kurz kommentieren. So was von COOL! Das schaut so echt aus. Meine Zwerge werden begeistert sein!

    AntwortenLöschen
  4. Griiiins, das ist ja mal eine tolle Idee! Mal sehen, vielleicht mache ich das direkt mal nach.

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihr Lieben,

    wenn meine Süße mal Obst essen würde... Mein Mann ißt sowieso kein Obst und für mich ist es zu viel alleine, jedenfalls so ne gesunde Pommesrunde. Aber trotzdem eine tolle Idee, die ich mir vielleicht einfach für den Kindergeburtstag mal aufhebe.

    Und das Shirt ist der Hammer - die Größe würde auch stimmen, die kaufe bzw. nähe ich aktuell auch. Also hüpfen wir mal frohen Mutes in den Lostopf. *spring*

    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja ne süße Idee, und zum verwechseln ähnlich wenn man nur schnell hin schaut. Super!!!
    Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Pommes mal anders finde ich eine tolle Idee. Zum Glück lieben meine Kinder Obst ;-) Da springe ich doch gerne in den Lostopf,
    liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee mit den Ananas-Pommes finde ich einfach genial und muss ich mir unbedingt merken. Denn Obst essen wir sehr gerne.
    Das Shirt ist ja echt total der Hammer, da muss ich einfach mein Glück versuchen. Es hätte genau die richtige Größe für mein Enkelchen.

    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Ein wirklich tolles Rezept! Das probiere ich auf jeden Fall mal aus! Vielen lieben Dank dafür :) lg

    AntwortenLöschen
  10. Mit dem süßen Hündchen will sicher jeder spielen! So süüüüß! Die Pommes sehen auch sehr echt aus, coole Idee! LG Ines

    AntwortenLöschen
  11. Die Pommes werden wir gleich zum nächsten Kindergeburtstag präsentieren, wird sicher für Freude sorgen. Noch mehr Freude würdest du uns allerdings mit diesem zuckersüßen Shirt machen- das möchte ich gern gewinnen.... Liebe Grüße, Romy

    AntwortenLöschen
  12. Ein super tolles Rezept.. 😊😊😊leckiiii.. genau das Richtige für uns😊😊😊liebe Grüsse Drea

    AntwortenLöschen
  13. Danke für das tolle Rezept. Pommes gehen ja immer ;-)
    Und die Größe des Shirts ist ja genau die Größe von meiner Maus :-)
    Viele Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  14. Wie cool, im ersten Moment dachte ich tatsächlich an Pommes und musste nochmal zurück scrollen. Das werde ich definitiv ausprobieren für meine Kinder und mich. Yummie
    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?