23 Februar, 2016

Deine Hülle für den EbookReader! Selbstgemacht.

Ich liebe es ja, Tutorials für euch zu schreiben! 
Auch wenn insbesondere die Tutorial-Beiträge immer besonders lange dauern und sehr aufwendig sind. 
Ich denke immer, dass ihr von diesen Beiträgen vielleicht noch etwas mehr habt, als von reinen: Guckt-mal-was-ich-genäht-habe"-Blogbeiträgen. Deshalb nehme ich den höheren Zeitaufwand gerne in Kauf, auch wenn das im Umkehrschluss bedeutet, dass ich nicht so oft blogge, wie ich gerne würde... 

Huch... bevor ich hier den Faden verliere und es philosophisch wird, komme ich mal zurück zum Thema! Ein neues Tutorial für euch! 






Ebook Reader-Hüllen sind ganz schnell gemacht. Ein recht einfaches Projekt mit großer Wirkung... 
Für dieses Projekt gibt es kein Schnittmuster. Berechnet euch das Schnittteil ganz einfach selbst, indem hier Breite, Höhe und Dicke eures EbookReaders messt. 

Die Breite des Schnittteils ist: Breite + Dicke + 2cm Nahtzugabe
Die Länge des Schnitteils ist: Höhe + Höhe + Dicke + 2cm Nahtzugabe. 
Dann kanns losgehen: 


Ihr braucht: 
Zuschnitt aus Außenstoff
Zuschnitt aus Innenstoff
Zuschnitt aus Vlieseline H630
Schnickschnack zum Verzieren
Gummiband
Knopf





Zuerst bebügelt ihr euren Zuschnitt aus Außenstoff mit den Volumenvlies. Ich verwende dafür gerne Vlieseline H630. Wenn ihr ein anderes Vlies zur Hand habt, nehmt ihr das. Verziert das Außenteil dann nach Lust und Laune mit Webbändern, Applikationen, Bügelbildern.
Ich habe hier die Feder aus der Serie Africanlove ausgeplottet und aufgebügelt.




Nun faltet ihr das Außenteil, sowie das Innenteil rechts auf Rechts. Näht die langen Kanten links und rechts mit einem Geradstich zusammen und sichert die Nahtzugabe mit einem Zickzackstich gegen ausfransen. ACHTUNG: Vergesst nicht die Wendeöffnung bei dem Innenteil. Ich lasse dazu an einer der Außenkante eine Lücke von ca. 5cm offen.
Wendet das Innenteil nun auf rechts und stülpt es in das Innenteil. Die Nahtkanten von Außen- und Innenteil sollten genau aufeinander liegen.
Steckt beide Schnittteile zusammen. Das Gummiband wird nun ebenfalls zwischen die Schnittteile geschoben und festgesteckt.




Näht die drei Teile an der oberen Kante mit einem Geradstich zusammen und sichert die Nahtzugabe mit einem Zickzackstich gegen ausfrasen.
Jetzt könnt ihr die Hülle über die Wendeöffnung wenden.
Bügelt nun die Kante der Wendenaht gleichmäßig nach innen und schließt sie mit einem Geradstich.
Danach steckt ihr alles so zusammen, wie es am Ende aussehen soll. Drückt alle Ecken sauber aus und bügelt die Nahtkanten glatt.




Die obere Kante könnt ihr noch mit einem Geradstich absteppen. Das sieht immer etwas professioneller aus und verhindert, dass die obere Kante verrutscht.
Jetzt fehlt nur noch der Knopf. Positioniert ihn so, dass das Gummi mit leichtem Zug schließt und näht ihn von Hand an.



Wow! Schon fertig!
Ich verschenke meine Hülle übrigens. Ich habe nämlich gar keinen EbookReader... ist das zu fassen?
Aber für euch näh' ich sogar Sachen, die ich nicht benötige. Und wenn ich die dann hinterher verschenken kann, mache ich ja sogar noch einen Menschen mehr glücklich!
Perfekt eigentlich!





Viel Spaß beim Nachmachen,

Lieblingsgrüße!


______________
Plotterdatei Feder: africanlove, gibts auch bei AFS
verlinkt bei: HOT, creadienstag

Kommentare:

  1. Hallo Linda,

    dein Tutorial ist super und verständlich geschrieben und deine eBook-Reader Hüllen schauen toll aus. Der / Die Beschenkte wird sich sicher freuen. Vielen Dank für die Inspiration, ich hab nun wieder was für meine To-Do-Liste.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag.
    Susen

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch keinen E-Reader ;.)
    Aber hätte ich einen, würde ich mir sofort so eine Hülle nähen!
    Die sind wirklich wunderschön!

    Alles Liebe,
    ♥pedilu

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus, deine Hülle für das eBook, und das Tutorial sieht sehr verständlich aus =) Eigentlich habe ich ja schon eine Hülle für mein eBook, aber eigentlich könnt man ja nie genug haben...?! ;-)
    Liebe Grüsse
    Debby

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?