04 Juni, 2012

Stoffmarkt

Juhuuu!
Am Sonntag war ich auf meinem ersten Stoffmarkt! In Osnabrück.
Am Abend vorher habe ich meiner Mutter vom Stoffmarkt erzählt und mit Schmollmund hinzugefügt, dass aber niemand mit mir dort hin möchte.
Sie war aber sofort bereit! Insgeheim hoffte sie, auf dem Stoffmarkt auch Strickutensielien und Wollgarn zu finden.

Bei bestem strahlenden Regenwetter stiegen wir also in unsere sommerlichen Regenklamotten und fuhren, von strömenden Sonnenstrahlen geführt, zum Stoffmarkt.
Man man... zum Stoffe gucken echt kein angenehmes Wetterchen! Vor allem nicht, wenn man dann noch eine Ladung Zeltplanenwasser auf den Kopf bekommt.
(Falls ihr auch da wart: Ich war die, die so laut gequiekt hat, als sich die Zeltplanenwassersammlung auf ihr ergossen hat *grmpf*)

Dennoch habe ich eine richtig schöne Beute machen können:
Zwei Baumwollstoffe...  eigentlich für einen Rock geplant, aber ich bin mir nicht mehr sicher, ob mir der Pünktchenstoff dazu gefällt.


Ein paar Bündchenstoffe...


Einige Jerseys für mich und für das Zuckermädchen...


Und noch etwas, das meine Mama sich ausgesucht hat. Schöner, warmer Strickstoff und der Wunsch nach selbstgenähten Stulpen... mach ich doch gerne, Mami!



Lieblingsgrüße!

Kommentare:

  1. Sehr tolle Ausbeute! :)

    Den Pilzstoff muss ich mir auch noch zulegen, den finde ich sooo toll! :)

    Aber mein volslter Respekt, bei dem Wetter trau ich mich nicht raus >_<

    AntwortenLöschen
  2. Sternenstoff ist mein Favourit! und Jersey benutzt Du für z.B. auch Babyleggings? (ich bin schon so lange aus der Näherei raus, dass ich wohl erst wieder nen Anfängerkurs machen muss *grins*)

    AntwortenLöschen
  3. toll! bin gespannt was du draus machst! :)

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Jaha, Stoffmärkte sind böse...bei meinem
    Letzten waren am
    1. Stand schon 35 von meinen geplanten 50€ weg :( bin ja eine arme Azubine und muss brav auf das Sparschwein achten 😉

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?