30 Mai, 2013

Droß, bin ich!

Ja, mein Mädchen ist schon ganz schön groß!
Deshalb haben wir zusammen das Tischchen von ihrem Hochstuhl abmontiert.
Sie darf alleine auf den Stuhl klettern und alleine wieder runterklettern.
Ich muss nur noch: "ransssieben, bitte, Mama!

Nachdem ich die Stuhlsicherungsbauchlehne (wie heißt das Teil denn nur?!) entfernt habe, durfte das Zuckermädchen den Stuhl wieder zusammen schrauben.
Ich war geschockt und erstaunt zugleich, wie selbstsicher sie sich den Schraubendreher und die Schraube schnappte und einfach loslegte!




Mama ist stolz und ihr müsst es in einem Post ertragen *zwinker*


Und jetzt verstecken wir den Schraubenzieher, sonst sehe ich schon die gesamte Küche in ihre Einzelteile zerlegt. *waaah*

Lieblingsgrüße!



Kommentare:

  1. Süße kleine, große Maus! Und so fleißig!

    LG
    Merline

    AntwortenLöschen
  2. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm ;)

    Mhmhm wie kann man das Teil nennen? "Bauchbügel" vielleicht? So oder so wissen wir was du meinst!

    AntwortenLöschen
  3. Hihi - mein Großer wurde neulich eines Schraubendrehers habhaft und schraubte eben mal die Lenkung des Bobycars auseinander... Ab jetzt immer schön Schrauben kontrollieren ;-))

    Herzlichst
    Lilara

    AntwortenLöschen
  4. Na, dass sie mit einem Schraubenzieher umgehen kann, war zu erwarten. Ihr Großen seid doch richtige Handwerker, gell!? Habt jedenfalls schon einiges gezaubert. Und nicht nur an der Nähmaschine. ;)

    Toll dokumentiert - die Fotos sind eine perfekte Erinnerung! :)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. ich nannte das ding immer "bügel", aber ist ja schließlich auch egal wie es heißt ;) ich fand es immer toll, den stuhl umzubauen, weil es dem kind so viel autonomie verleiht :)

    süß, wie sie selbstsicher den schraubendreher hält :)

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  6. Hach, ich liebe Deine Post´s mit der "Babysprache". Ich kanns kaum erwarten, bis es bei uns endlich mehr als nur Lala gibt. Die Mäuse kucken uns verdammt viel ab oder? Das macht einen manchmal wirklich sprachlos.

    GLG Jenny

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?