17 September, 2013

Kindermund Logik

Hach, ich liebe es, mich mit dem Mädchen zu unterhalten! Sie hat so langsam ihre eigenen Ansichten, ihre eigenen Meinung und zieht ihre eigenen Schlüsse.

Ihre Welt ist so einfach und so logisch. Ich habe ein paar Auszüge aus unseren Gesprächen für euch festgehalten.

Beim Anblick eines Cabrios:
Guckemal, das Auto ist kaputt.
               Warum ist das Auto kaputt?
Auto hat kein Dach mehr. Runtergefallen...
               Und warum ist das Dach runtergefallen?
Hat einer getlaut!



Auf dem Weg zur Kita:
Wo ist Papa hin?
               Papa ist bei der Arbeit, mein Engel,
Mama auch zur Arbeit gleich? Mit Auto?
               Ja, ich fahre heute mit Auto zur Arbeit
Zu Papa?
               Nein, ich habe eine andere Arbeit als Papa
(sie nickt wissend)
und ich zur Kita. Und Papa Arbeit. Und Mama andere Arbeit.

Im Supermarkt
               (Ich nehme sie auf den Arm und wiege sie wie ein Baby)
               Bist du mein kleines Baby, Zuckermädchen?
(sie schimpft laut)
Mama NEIN, nur zu Hause!



Beim Lesen:
Wir haben aus meiner Kinderzeit ein Kirchenbuch übrig behalten. Auf einer der Seiten stehen Menschen in den Kirchenbänken und beten mit geschlossenen Augen:
Gucke mal, Mama, alle sind müde!

Im Garten
Ich hocke im Garten und zupfe Unkraut *bääh*
Das Mädchen kommt von hinten angeschlichen und steht plötzlich neben mir. Die Hände hinter dem Rücken verschränkt, sieht sie mich von oben herab an:
Naaaaa....
Gehts guuuut?
....
Tleine?



Und so könnt ich ewig weitermachen. Wir haben wirklich jeden Tag etwas zu lachen mit ihr.
Welche Sprüche haben eure Kids so drauf?

Lieblingsgrüße!

Kommentare:

  1. Ohja, das kann ich echt nur unterschreiben. Manchmal muss mans ich schon sehr zusammen reissen nicht zu lachen, da den Kindern das ja meistens toternst ist. Aber auch das innerliche Schmunzeln ist dann wie Balsam für die Seele. Kinder sind einfach herrlich!

    Sehr beliebt bei uns:

    "Ich hab' noch Hunger Mami"
    "Aber du hast doch grad Mittag gegessen"
    "Nein, Mami, noch mehr. Bauch ist noch leer. Da ist noch Platz!"

    Was fällt einem bei diesem Argument noch ein?? :)

    AntwortenLöschen
  2. Wie süß! Wir haben ein Büchlein, wo wir einiges aufschreiben. Einer meiner Lieblingssprüche:
    Bevor wir rausgehen: "Los, geh noch mal zur Toilette." Die Kleine (3,5): "Aber ich muss nicht." "Du gehst trotzdem nochmal." "Aber ich muss ganz dringend nicht!"
    LG, Michelle

    AntwortenLöschen
  3. Hi hi hi, das mit dem Cabrio hat sich unsere Maus auch neulich gebracht! Muss am Namen liegen. GRINS! Liebe Grüße, Barbara.

    AntwortenLöschen
  4. Hab auch was: Mein Mädchen M.(3,5) macht gerade ein Puzzle und der Mund bleibt nicht still. Sie erzählt sich die Geschichte von Frederick (die Maus mit dem Farben sammeln und so, hatten wir kurz vorher gelesen):

    "Frederick, was machst du?
    Ich sammle Farben (schön mit verstellter Stimme)

    Frederick, was machst du jetzt?
    Ich sammle Maiskörner (nicht ganz nach dem Original)

    Frederick, was machst du jetzt?
    Ich sammle Mädchen.

    Frederick, was machst du jetzt?
    (brüllt) ICH SAMMLE GAR NICHTS MEHR!"

    Ende.
    Liebe Grüße Hanna

    AntwortenLöschen
  5. Im Supermarkt und im Garten find dich besonders gut. Ich freu mich schon, wenn meine Kleine (16 Monate) richtig sprechen kann. Kinderlogik ist so klasse!

    AntwortenLöschen
  6. Vor allem beim Garten und beim Supermarkt musste ich grad so lachen. Ist ja echt süß :o)

    Meine Kleine (16 Monate) plappert zwar schon ein bisschen, aber Kinderlogik kommt erst noch. Da freu ich mich schon drauf :o)

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  7. Köstlich amüsiert habe ich mich gerade beim Supermarkt und Garten - herrlich.

    Unser letzter großer Lacher war:
    Mama,Papa und Kind (2,5 Jahre) waren zusammen einkaufen.
    Papa versteckt sich in einem anderen Gang. Kind brüllt durch den ganzen
    Laden:
    "PAPAAAAAA, mein guter Junge, wo bis tuuu?
    Komm her, mein guter Junge" :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hihi... der letzte ist mein Favorit.

    Die Tleine ist ganz schön clever und soooooo süß <3

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, "nur zu Hause!" So sind sie die kleinen Racker!
    Einfach zum Liebhaben!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die letzten 2 Minuten, ich habe herzlich gelacht und freue mich schon darauf, wenn unser kleiner Mann mit dem sprechen anfängt :)

    Herzlichst
    die Katja

    AntwortenLöschen
  11. DU hast mir ein Lächeln auf die Lippen gezaubert! Meine Kleinen sind nicht mehr so klein, aber ich erinnere diese netten Dialoge noch zu gut :)
    Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Hihi. Mein Neffe, er war 6. Jahre, lernte gerade das Lesen
    "Duuuuu Schatzitante, was heißt eigentlich Flexiform?"
    -"wie kommst du denn jetzt darauf?"
    (Ich hab schon geschmunzelt, weil auf der Toilette eine Schachtel Slipeinlagen stand-Flexiform;) )
    "Gell, das sind die komischen Tücher, die sich die Frauen immer hinten in den Popo klemmen und in die Unterhose kleben."
    - da konnte ich nicht mehr. Ich bin vor lachen fast zusammengebrochen.

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?