04 November, 2013

Weihnachtsvorbereitungen - der Adventskranz...

Da ist ja endlich der November!
Hach... endlich können die Weihnachtvorbereitungen starten, ohne, dass ich schief angesehen werde!
Das nasskalte Wetter macht Lust auf heiße Schokolade, Kekse, Kerzen...

Ich liebe dieses vorweihnachtliche, kribbelige Gefühl!
Ich freue mich jedes Mal wie ein Kind, wenn ich bereits im August die ersten Lebkuchenherzen in den Geschäften entdecke.
Ich habe grundsätzlich bereits im September das erste Geschenk für Weihnachten besorgt.
Mein kleiner Bruder behauptet frech, ich würde mich mehr auf Weihnachten freuen, als das Christkind selbst... pöh!


Deshalb zeige ich euch jetzt auch schon unseren diesjährigen Adventskranz.
Türkis und Grau sind die Farben in diesem Jahr.





Als Grundlage dient mir der gehäkelte Adventskranz aus dem letzten Jahr. Dort habe ich euch
beschrieben, wie er hergestellt wird. Mit etwas Heißkleber habe ich neue Deko aufgeklebt. Die Kerzen und die Deko stammt komplett von NanuN*n*. Günstig geschossen, wie man so schön sagt. Aber in der Kombination mit dem selbst gehäkelten Adventskranz macht auch die günstige Deko richtig was her...

Wie sieht euer Adventskranz in diesem Jahr aus?

Lieblingsgrüße!



P.S.:
G liebe Grüße an Sandra und Wiwi und ihre tollen Familien! Die beiden haben uns gestern zu Hause besucht uns dafür gesorgt, dass wir einen wundervollen Nachmittag erleben durften! Danke! Es war toll mit euch!
Außerdem haben sie ganz tolle Dinge mitgebracht, die ich euch vielleicht demnächst mal zeige.







Kommentare:

  1. in den hab ich mich jetzt spontan verliebt, sooo schön ♥
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das gefällt mir wirklich sehr gut. Habe mir auch schon die Anleitung angeschaut. Vielleicht ist es Zeit für eine Kranz-Abwechslung bei uns zu Hause. Bis zum letzten Jahr haben wir zwar immer auf die Natur gesetzt...
    Herzliche Grüße
    Dita

    AntwortenLöschen
  3. Waaaahhhhhh, auf die Plätze fertig los! endlich hat mal jemand den weihnachtsstartschuss gegeben :D seit tagen sitz ich vorm tv und gucke werbung- in der hoffnung die erste mit weihnachtsmann zu sehen *hihihi* wunderschön dein kranz- so schlicht und trotzdem durch die maschen verspielt! richtig toll!

    AntwortenLöschen
  4. Wow!!! Ist der klasse!!!
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  5. schöööön ist der! Da habe ich doch glatt mal in deinen alten Post geluschert...ich habe noch ein Knäuel da...da lässt sich doch was draus machen...
    Danke für die tolle Idee!

    Liebe Grüße,
    Katifee

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Weihnachten auch wie verrückt und muss mir jedes Jahr Sticheleien anhören, weil ich als einzige beim Krippenspiel mit Pippi in den Augen dasitze... Ich mag die Deko, ich mag die Musik (auch Wham!) und mag, wenn es so richtig knisternd kalt wird. Dein Adventskranz ist der Hammer. Ich muss noch überlegen, wie unserer in diesem Jahr aussieht. Er wird klassisch am Abend vorm ersten Advent hergestellt... Zeigst du bald noch mehr Deko? Wenn ja, freu ich mich drauf, liebe Grüße Maarika

    AntwortenLöschen
  7. wunderschöner Kranz! und ich dachte, es wäre zu früh, um mit dem Weihanchtsbasteln anzufangen :-) dann kann ich ja auch so langsam loslegen ;-) Lg, Sibel

    AntwortenLöschen
  8. Was für bezaubernde Farben! Auch ein Jahr später noch der Hit!
    Sei liebst gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  9. Sieht richtig gut aus. So modern und gar nicht kitschig - hätte ich ja zugegebenermaßen bei einem gehäkelten Kranz erst vermutet. Richtig schön. Unser wird wohl wieder klassisch werden, denn da kümmert meine Mama sich drum.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  10. *Kreisch* ist das ein toller Adventskranz!!! Genau so einen möchte ich auch gerne!!!
    Gleich mal bei deiner Anleitung vorbei schauen und weiter häkeln lernen!

    Liebe Grüße vom Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  11. waaaah kreisch!!! der ist ja sowas von stylisch cool! Da hast du mich sofort infiziert! Wir mussten sofort los und einen styropor-kranz kaufen, was sich als nicht so ganz einfach herausstellte. Die beiden Bastelgeschäfte in der nächst größeren Stadt winkten bei der größe ab und auch die weiteren 5 großen Gartencenter konnten nicht damit dienen. Ich musste dann zwei halbe kränze kaufen und diese zusammenkleben damit ich einen runden kranz bekam. Nun häkel ich schon den ganzen abend und freue mich auf das Endergebnis. Das werde ich ganz sicher bloggen. Danke für die tolle Inspiration und die tolle Anleitung. Hättest du diesen tollen Kranz heute nicht gepostet hätten wir einen kitschigen Kugelkranz bekommen ;-)

    Ganz liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  12. das sieht sogar richtig gemütlich aus....so winterlich. einfach schön!

    liebe grüße, ♥, doro

    AntwortenLöschen
  13. Der ist soooooo schön. Ich denke den wird es ein wenig abgewandelt bei uns auch dieses Jahr geben <3
    Allerdiungs hast du immer noch nicht verraten wie viel Jersey Garn nun für den Kranz drauf gegangen ist ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carina,

      ehrlich nicht? Oh, ich dachte, ich hätte das irgendwo erwähnt, aber ich lass mich da gern korrigieren.
      Es war eine ganzes Knäuel von dem Jerseygarn. Wieviel da drauf war kann ich nicht sagen, aber es war ein dickes Knäuel: ca. 20cm hoch und so 12cm im Durchmesser

      LG!

      Löschen
    2. Mag auch sein, dass ich überlesen hab :D
      Aber dann weiß ich jetzt Bescheid und werde shoppen gehen und dann fleißig häkeln!!
      Danke :)

      Löschen
  14. Juchuu noch so eine "verrückte" die es nicht erwarten kann, dass der Advent um die Ecke lugt.
    Um mich einzustimmen habe ich eine kleine Adventskranzserie gestartet. Schau doch mal vorbei: http://www.craftaliciousme.com/getting-ready-christmas-advent-wreath-ideas/
    Und dieser hier wird natürlich auf das passende Pinterestboard gepinnt.

    Schönen Abend, Tobia

    AntwortenLöschen
  15. wie bekomme ich denn den "Schal" um den Kranz ohne das er "faltig" wird? ich hoffe du weusst wie ich das meine?
    viele liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schal darf nicht zu lang sein... er kann ruhig etwas kürzer sein, als der äußerste Umfang deines Styroporkranzes... und dann ist "dehnen" das Zauberwort :)

      Viele Grüße!
      Linda

      Löschen
    2. Ich nochmal. Ok, dann werde ich mal mein Glück versuchen. :-) mein Schal ist ziemlich störrisch.. lach. na mal sehen ob ichs hinbekomme. :-) hast du das unten zusammen genäht oder in der innenseite?

      Löschen
    3. Ich habe es Innen vernäht. Wenn man im verlinkten Posting ganz ganz genau hinsieht, sieht man auch, dass die Häkelmaschen dort.... ähm... ein bisschen... "krüsselig" sind.
      Außen ist es etwas gedehnt und innen dann etwas zusammen gestaucht.

      Drück dir die Daumen dass der Schal sich nicht zu sehr wehrt :)

      Löschen
    4. hihi.. dann vieln vielen Dank erstmal. ich kann DIr ja dann mal das ergebnis als foto zukommen lassen, wenn du magst. :-)
      schönen Abend erstmal
      Liebe Grüße
      Anja

      Löschen

Und was denkst du darüber?