04 September, 2015

Ein Backstein auf dem Kopf...

... bringt gar nichts! Das Mädchen wächst ohne Unterlass und mittlerweile sind alle im Kleiderschrank vorhandenen Kleidungsstücke doch merklich zu kurz, zu knapp, zu klein.



Also hab ich gleich noch eine BENTA hinterhergeschoben. Auf den Grundschnitt reduziert, etwas gekürzt  und mit einer meiner liebsten Plotterdateien aufgepimpt.
Die silberne Plotterfolie glänzt so toll in der Sonne!





Merkt ihr, wie so langsam die Farben am Zuckermädchen mädchenhafter werden? Nach und nach ziehen die typischen Mädchenfarben bei uns ein, gegen die ich mich so lange innerlich gesträubt habe.
Und doch hab ich immer betont, dass ich es ihr nicht verwehren werde, wenn der Wunsch nach Rosa, Lila, Pink und Glitzer von ihr selbst kommt. Tja... jetzt ist es soweit! Und natürlich halte ich mein Wort! Es ist ohnehin viel zu schön zu sehen, wie sehr sich sich freut (und wie gut es ihr tatsächlich auch steht). Wir sehen uns bei kiddiekram!

P.S.:
Ich hab das mit dem Backstein natürlich nicht wirklich ausprobiert!

Lieblingsgrüße!


_______________
Schnitt: BENTA (auf den Grundschnitt reduziert, gekürzt)
Plotterdatei: Diamonds
Beide Dateien gibts auch bei Afs.

Kommentare:

  1. Hallo
    Wow, ich hätte in dem shirt keine Benta erkannt. Sieht aber schön aus! Und als vierfache Mädchen Mama kann ich nur sagen :Gegenwehr zwecklos, man kommt nicht um rosa rum ;-)
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Das Shirt ist sehr schöne geworden und deine Maus schon soooo groß. Ich muss gestehen, ich liebe lilatöne und bin froh über mein Mädchen :-) aber ich mag auch viele andere Farben.
    Viele Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
  3. Ok, ich als Jungsmama sauge gern mal Mädchenfarben auf. Hihi

    Aber ich finde es schön, dass du die Wünsche deiner Tochter erfüllst. Das mache ich bei meinem Sohn genauso. Es bringt ja nichts, wenn die Kleidung nachher im Schrank verstaubt (oder sich geweigert wird, sich wenigstens darin fotografieren zu lassen für den Blog).

    Liebe Grüße
    Lyn

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?