03 Juni, 2012

Owls owls owls

sonntagssüße Eulenkekse!


Die niedlichen Eulen sind ganz einfach zu machen und vielleicht auch eine tolle Idee für die nächste Kindergartenparty!


Ihr braucht:

250 g weiche (nicht flüssige) Butter
80 g Zucker
50 g Puderzucker
450 g Mehl
1 Prise Salz
2 Päckchen Vanillezucker

Außerdem
Mandeln
Schokotropfen



Die Anleitung:
Butter, Zucker und Puderzucker werden zusammen schaumig geschlagen.
Dann wird mit den Knetstäben des Mixer, oder noch besser: mit den Händen Salz und Mehl untergeknetet, bis ein schöner fester Teig entsteht.
Den Teig nun auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit einem großen Kreisaustecher (ich habe einfach einen Kaffeepott genommen) Eulenkörper ausstechen.
Die Eulenkörper am besten direkt auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nun aus dem Teig kleine Kügelchen für die Augen formen. Schokotropfen in die Eulenaugen stecken.


Aus einem weiteren Eulenkörper werden mit Hilfe des Kreisausstechers (oder des Kaffeepots) Flügel ausgestochen und seitlich auf dem Eulenkörper mit Augen positioniert.
Unter die Augen wird eine Mandel gedrückt. Das ist nun der Schnabel der Eule. Wer mag kann nun noch mit einer Gabel den Bereich zwischen den Flügeln etwas einstechen, um Eulenfedern anzudeuten.





Nun kommen die kleinen Federviecher in den Backofen. Ich hab sie bei 180°C 12min schmoren lassen. Die Dauer hängt natürlich auch etwas von der Größe ab.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Ausprobieren!


Kommentare:

  1. Was für eine tolle Idee! Das muss ich mir unbedingt merken. So süße Eulen sind ja für jedes Alter was. Liebe Grüße und einen schönen Sonntag Elsa

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine süße Idee. Und das ist nicht nur für den Kindergeburtstag super, eine Freundin von mir mag Eulen in jeder Form total gern ;-) Perfekte Idee, für den nächsten Mädelsabend.

    Liebe Grüße & einen schönen Sonntag,
    Catharina

    AntwortenLöschen
  3. Sind die goldig ! Danke fürs Rezept aufschreiben, das wird hier ganz sicher mal ausprobiert! GLG Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie süüüüüss!! Echt ne niedliche Idee!!

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin ja so was von verliebt in Eulen(schnickschnack) - das sind ja wohl mal supersüße Leckerlis!
    In meinem verwünschten Backofen brauchen die Eulen wohl nur 5 Minuten und sind dann wahrscheinlich schon ziemlich sonnengebräunt. :D

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. oh, wie süß! das merke ich mir für den nächsten Kindergeburtstag. LG Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Ohhh die sehen so lecker aus!!! Danke für die Inspiration, die werd ich bestimmt mach nachbacken!
    Lg,
    Milchmausmama

    AntwortenLöschen

Und was denkst du darüber?